Abo
  • Services:
Anzeige

Webtechnologien im Umbruch: CSS Level 3

Zu den sicherlich interessanten Modulen für Browserhersteller wie auch Webdesigner gehören Selektors Level 3, das immerhin hohe Priorität genießt, sowie das Modul CSS Multi-column Layout, welches die große Schwäche von CSS 2 bei klassischen Drei-Spalten-Layouts beseitigen und bei richtiger Anwendung mobile Geräte nicht behindern sollte.

Anzeige

Die Nutzung von CSS bleibt auf absehbare Zeit ein kompliziertes Unterfangen. Insbesondere bei WYSIWYG-Editoren gibt es noch immer Defizite, HTML-Mailer wie Outlook 2007 wissen von HTML und CSS, wenn überhaupt, nur die Grundbegriffe und alte Browser geraten zunehmend in Schwierigkeiten bei der Darstellung von Webseiten. Wie bei HTML 5 gilt auch hier: Es ist mehr als nur ein Standard nötig, um das Web zu verbessern.

Allen Fortschritten zum Trotz, das größte Problem (vor allem aus Sicht der Webdesigner) bleibt - direkt oder indirekt - der Anwender: Ein nicht unerheblicher Teil der Anwender im Internet schert sich nicht um Browserschwächen und bleibt als "Gewohnheitstier" bei dem Programm, das ihm vorgesetzt wurde. Wenn der Rechner entsprechend alt ist, kann das durchaus der Internet Explorer 5 sein. Was soll der Webdesigner tun, wenn der Anwender nicht einmal weiß, was ein Browser ist?

Langsam sich bei den Massen durchsetzende neue (mobile) Geräteklassen, bei denen gerade tabellenbasierte Layouts ihre Schwierigkeiten haben, zwingen jedoch zu einem Umdenken. Smartphones und auch Apples iPhone, der Webbrowser auf der Spielekonsole, das Spielehandheld und andere Geräte wären hier zu nennen, die im Web zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Wer CSS beherrscht und auch mit HTML umgehen kann, hat hier wenig Probleme. Dem Autor liegt der korrekte Umgang sozusagen im Blut, denn die Standards sind durchaus für diese Fälle vorbereitet gewesen. Der Tabellendesigner hingegen ist auf den Browserhersteller angewiesen, der versucht, die Webseite passend zu modifizieren, dafür gibt es jedoch keinen Standard und das Ergebnis ist weit weg vom "Tabellen-Ideal" der Pixelgenauigkeit.

Gerade der Erfolg des iPhones könnte Webdesigner zumindest in den USA zum Umdenken zwingen, auch wenn das iPhone Berichten zufolge prinzipiell alle Seiten gut darstellen soll. Apples neuer telefonierender Minicomputer mit MP3-Unterstützung kann jedoch auch mit Seiten für kleine Geräte umgehen, wie den Design-Empfehlungen des Herstellers zu entnehmen ist. Via "CSS 3 Media Queries" kann eine Webseite ein für diese Geräteklasse angepasstes Stylesheet ausliefern.

 Webtechnologien im Umbruch: CSS Level 3Webtechnologien im Umbruch: CSS Level 3 

eye home zur Startseite
wrtziug 16. Jul 2007

Was denkst du was die "WAP-Version" ist? ;)

kirk 16. Jul 2007

Deine Mudder will nur trollen!

GodsBoss 16. Jul 2007

Allerdings hat a#b eine höhere Spezifität als #b, das kann durchaus einen Unterschied...

Kastrat 15. Jul 2007

Hm, ich nehm immer EUR 139,--. Muss ich jetzt eine Gutschrift rausgeben und dann nur...

fuiax 14. Jul 2007

Nun ja, LeVito, wie will man (wirksam) verhindern, dass Bilder, Musik, Videos geklaut...


Bloglike - WEB 2.0, SEO & Webdesign / 15. Jul 2007

CSS 3 - nächstes Level bitte!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  3. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 315,00€
  2. (-85%) 5,99€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  2. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  3. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  4. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  5. Einkaufen und Laden

    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  6. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  7. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  8. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  9. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  10. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Volltext RSS, wie?

    Dino13 | 09:22

  2. Re: Alle Jahre wieder

    AllDayPiano | 09:22

  3. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    Topf | 09:21

  4. Re: Nutzung bezahlen alle Kunden

    User_x | 09:19

  5. Re: Ich weiß ja, dass Ihr Glasfaserfans seit

    Markus08 | 09:19


  1. 09:21

  2. 09:00

  3. 07:30

  4. 07:18

  5. 07:08

  6. 17:01

  7. 16:38

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel