• IT-Karriere:
  • Services:

Webtechnologien im Umbruch: CSS Level 3

Zu den sicherlich interessanten Modulen für Browserhersteller wie auch Webdesigner gehören Selektors Level 3, das immerhin hohe Priorität genießt, sowie das Modul CSS Multi-column Layout, welches die große Schwäche von CSS 2 bei klassischen Drei-Spalten-Layouts beseitigen und bei richtiger Anwendung mobile Geräte nicht behindern sollte.

Stellenmarkt
  1. XENIOS AG, Reutlingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Die Nutzung von CSS bleibt auf absehbare Zeit ein kompliziertes Unterfangen. Insbesondere bei WYSIWYG-Editoren gibt es noch immer Defizite, HTML-Mailer wie Outlook 2007 wissen von HTML und CSS, wenn überhaupt, nur die Grundbegriffe und alte Browser geraten zunehmend in Schwierigkeiten bei der Darstellung von Webseiten. Wie bei HTML 5 gilt auch hier: Es ist mehr als nur ein Standard nötig, um das Web zu verbessern.

Allen Fortschritten zum Trotz, das größte Problem (vor allem aus Sicht der Webdesigner) bleibt - direkt oder indirekt - der Anwender: Ein nicht unerheblicher Teil der Anwender im Internet schert sich nicht um Browserschwächen und bleibt als "Gewohnheitstier" bei dem Programm, das ihm vorgesetzt wurde. Wenn der Rechner entsprechend alt ist, kann das durchaus der Internet Explorer 5 sein. Was soll der Webdesigner tun, wenn der Anwender nicht einmal weiß, was ein Browser ist?

Langsam sich bei den Massen durchsetzende neue (mobile) Geräteklassen, bei denen gerade tabellenbasierte Layouts ihre Schwierigkeiten haben, zwingen jedoch zu einem Umdenken. Smartphones und auch Apples iPhone, der Webbrowser auf der Spielekonsole, das Spielehandheld und andere Geräte wären hier zu nennen, die im Web zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Wer CSS beherrscht und auch mit HTML umgehen kann, hat hier wenig Probleme. Dem Autor liegt der korrekte Umgang sozusagen im Blut, denn die Standards sind durchaus für diese Fälle vorbereitet gewesen. Der Tabellendesigner hingegen ist auf den Browserhersteller angewiesen, der versucht, die Webseite passend zu modifizieren, dafür gibt es jedoch keinen Standard und das Ergebnis ist weit weg vom "Tabellen-Ideal" der Pixelgenauigkeit.

Gerade der Erfolg des iPhones könnte Webdesigner zumindest in den USA zum Umdenken zwingen, auch wenn das iPhone Berichten zufolge prinzipiell alle Seiten gut darstellen soll. Apples neuer telefonierender Minicomputer mit MP3-Unterstützung kann jedoch auch mit Seiten für kleine Geräte umgehen, wie den Design-Empfehlungen des Herstellers zu entnehmen ist. Via "CSS 3 Media Queries" kann eine Webseite ein für diese Geräteklasse angepasstes Stylesheet ausliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Webtechnologien im Umbruch: CSS Level 3Webtechnologien im Umbruch: CSS Level 3 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial P2 PCIe-SSD 1TB für 84,58€, Crucial MX500 SATA-SSD 500GB für 58,91€, Crucial...
  2. (u. a. Mega Man Legacy Collection 2 für 5,99€, Unrailed! für 11€, Embr für 11€)
  3. 1.099€ (Bestpreis mit MediaMarkt und Amazon)
  4. 1.099€ (Bestpreis mit Saturn und MediaMarkt)

wrtziug 16. Jul 2007

Was denkst du was die "WAP-Version" ist? ;)

kirk 16. Jul 2007

Deine Mudder will nur trollen!

GodsBoss 16. Jul 2007

Allerdings hat a#b eine höhere Spezifität als #b, das kann durchaus einen Unterschied...

Kastrat 15. Jul 2007

Hm, ich nehm immer EUR 139,--. Muss ich jetzt eine Gutschrift rausgeben und dann nur...

fuiax 14. Jul 2007

Nun ja, LeVito, wie will man (wirksam) verhindern, dass Bilder, Musik, Videos geklaut...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /