Abo
  • Services:

Webtechnologien im Umbruch: CSS Level 3

Viel Grund zur Freude bietet dies aus der Sicht des Webdesigners jedoch nicht. Seit 1999 arbeitet das W3C jetzt an dem Nachfolger von CSS Level 2 und lässt sich selbst mit der ersten Revision von CSS 2 (Cascading Style Sheets, Level 2 Revision 1) einige Zeit. Immerhin nähert sich der Standard mit der Revision ein wenig der Praxis: Es werden einige Fehler korrigiert und (eigenmächtige) Entscheidungen der Browserhersteller berücksichtigt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Doch die kleine, aber wichtige Aktualisierung soll nur am Rande erwähnt werden. Erst CSS Level 3 bringt einige langerwartete Verbesserungen: Wer auf runde Rahmen, Transparenzen und mehr Möglichkeiten bei Selektoren und Pseudoklassen hofft, muss sich jedoch noch eine Weile gedulden. Wer vorsichtig ist, kann die ersten CSS-3-Funktionen, die sich schon in dem ein oder anderen Browser befinden, aber bereits benutzen.

Die Browser Firefox und Safari zeigen abgerundete Rahmenecken bereits an. Für Gecko (Firefox) muss ein -moz- und für Webkit (Safari) ein -webkit- vor die Eigenschaft border-radius gestellt werden. Andere Teile von CSS 3 funktionieren auch ohne diese Umwege. Einen Überblick bzw. eine Testsuite bietet css3.info.

Der Einsatz von CSS-3-Regeln ist jedoch nur bedingt empfehlenswert. Das derartige Regeln nicht validieren, versteht sich von selbst. Die genannten runden Rahmen sind zudem als experimentelle Unterstützung mehr als deutlich mit den vorangehenden Schlüsselwörtern gekennzeichnet und zumindest Firefox hat noch Fehler im Umgang mit diesen.

Die Unterstützung von CSS 3 durch die Browser Opera, Safari/Konqueror und Firefox weist außerdem geringe Schnittmengen auf, ein Zeichen dafür, dass die Entwicklung erst am Anfang steht. Doch alle Browser versprechen für die Zukunft eine bessere CSS-3-Unterstützung. Mit den Vorabversionen von Safari 3 und Firefox 3 lässt sich das im Test von css3.info bereits nachvollziehen, auch die noch nicht verfügbare Opera-Version 9.5 verspricht laut den Entwicklern besseren Umgang mit CSS

Während der HTML-5-Standard erst in den Kinderschuhen steckt und erste Implementierungen noch Mangelware sind, gibt es diese bei CSS 3 bereits, jedoch kommt das W3C anscheinend mit der Standardisierung nicht voran. Die ersten Arbeiten wurden bereits 1999 vorgelegt und stecken immer noch in der Phase des Arbeitsentwurfs (Working Draft), obwohl sie teilweise sogar den Status "Candidate Recommendation" innehatten, also fast fertig waren.

Derzeit befinden sich fünf CSS-3-Module im "Candidate Recommendation"-Status (CR). Der nächste Schritt ist die Deklarierung als "Proposed Recommendation" (PR), dem die eigentliche Verabschiedung ("Recommendation") folgt. Bereits ab dem CR-Status heißt das W3C die Nutzung im Alltag willkommen.

 Webtechnologien im Umbruch: CSS Level 3Webtechnologien im Umbruch: CSS Level 3 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

wrtziug 16. Jul 2007

Was denkst du was die "WAP-Version" ist? ;)

kirk 16. Jul 2007

Deine Mudder will nur trollen!

GodsBoss 16. Jul 2007

Allerdings hat a#b eine höhere Spezifität als #b, das kann durchaus einen Unterschied...

Kastrat 15. Jul 2007

Hm, ich nehm immer EUR 139,--. Muss ich jetzt eine Gutschrift rausgeben und dann nur...

fuiax 14. Jul 2007

Nun ja, LeVito, wie will man (wirksam) verhindern, dass Bilder, Musik, Videos geklaut...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /