Xbox 360 Elite kommt nach Japan

Ab Herbst 2007 auch in Deutschland?

Die bisher nur in den USA verkaufte Xbox 360 Elite wurde nun auch für Japan angekündigt. Wann das um HDMI erweiterte und mit größerer Festplatte versehene neue Xbox-360-Modell auch nach Europa kommt, bleibt unterdessen weiter unklar.

Artikel veröffentlicht am ,

Xbox 360 Elite
Xbox 360 Elite
Die schwarze Xbox 360 Elite wird in den USA seit 29. April 2007 für 479,99 US-Dollar zzgl. Steuer verkauft, was umgerechnet rund 353,- Euro zzgl. Steuer entspricht. Laut japanischer Microsoft-Mitteilung soll es in Japan am 11. Oktober 2007 losgehen. Auch hier wird das HDMI-Kabel beiliegen, das sich Sony Computer Entertainment bei seiner PlayStation 3 spart.

Stellenmarkt
  1. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Specialist (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Unterföhring, Stuttgart, Düsseldorf
  2. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
Detailsuche

Der Preis der Xbox 360 Elite liegt in Japan mit 47,800 Yen (ohne Steuer: 45,524 Yen) deutlich unter dem in den USA. Umgerechnet in Dollar kostet die Spielekonsole rund 390,- US-Dollar bzw. rund 287,- Euro. Der niedrigere Preis in Japan dürfte sich vor allem dadurch erklären, dass Microsoft es schwerer hat, in dem asiatischen Markt Fuß zu fassen - was zum Teil an der Spieleauswahl liegt, etwas, was Microsoft bereits durch Partner zu beheben versucht, und zum Teil auch daran, dass in Japan Nintendo und Sony Computer Entertainment zu Hause sind.

Mit der Ankündigung der Xbox 360 Elite in Japan gehen auch die Spekulationen über einen möglichen Europastart wieder los - vielleicht wird die Spielekonsole ja anlässlich der Games Convention 2007 angekündigt und erscheint im Herbst 2007?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ist sowas von... 06. Jul 2007

recht haste!

Private Paula 05. Jul 2007

1. Die Post hat auch Samstags geoeffnet. 2. Du hast doch eine Mittagspause, oder?

Missingno. 05. Jul 2007

Seit 10 Jahren. Gibt es eigentlich noch welche, die ihre Anzahlung noch nicht rückgängig...

Crazy Iwan 05. Jul 2007

Also die drei Japaner, die die Elite-X-Box 360 kaufen wollen, hätte Bill auch persönlich...

FranUnFine 05. Jul 2007

Ich hasse MS dafür am allermeisten, dass sie nie sinnvolle XP-Treiber für ihre Joysticks...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /