iPhone kommt wohl ohne UMTS nach Europa

O2 soll in Großbritannien die Nase vorn haben

Der Hype um das iPhone nimmt auch nach dem US-Start nicht ab. Nun berichtet die Financial Times, Apple wolle das iPhone in Europa zunächst nur in Großbritannien, Frankreich und Deutschland verkaufen. Dort werde das Gerät wie in den USA ohne UMTS auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während die Rheinische Post am Dienstag vermeldete, T-Mobile erhalte den Zuschlag für das iPhone in Deutschland, soll in Großbritannien die Telefónica-Tochter O2 kurz exklusiv zum Zuge kommen, berichtet die Financial Times. Eine Bestätigung für beide Meldungen steht noch aus, laut Handelsblatt war am Dienstag entgegen der Meldung der Rheinischen Post noch nicht entschieden, welcher Mobilfunkanbieter in Deutschland das iPhone vertreiben darf.

Entgegen manchen Gerüchten soll das iPhone auch in Europa ohne UMTS auf den Markt kommen, also nur die Datenübertragung per GPRS und EDGE unterstützen, abgesehen von WLAN und Bluetooth.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Penbast 22. Aug 2007

Ja die Sprachsteuerung, die funktioniert ja so super bei all den bekannten...

Martin27a 06. Jul 2007

Hallo, ich kann ja noch nachvollziehen, dass man nicht immer alles haben muss aber UMTS...

Rene Meissner 05. Jul 2007

Es scheint echt sehr kompliziert zu sein, zu begreifen, dass die Zeit des "Wieviele...

Rene Meissner 05. Jul 2007

... ... Für Client-Entwickler ist Java doch leider der reine Horror. Der Zwang zur...

Winddancer 05. Jul 2007

leider, leider stimmts...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /