Abo
  • Services:

US-Studio lizenziert Engine von "Crysis"

CryEngine 2 wird bei Paleo Entertainment eingesetzt

Die deutschen Entwickler bei Crytek dürfen sich noch vor Erscheinen ihres vor allem für die Grafik mit viel Vorschusslorbeeren versehenen Spiels "Crysis" über einen weiteren Lizenznehmer für die dahintersteckende Technik freuen. Ein kalifornisches Start-up-Studio will einen eigenen Shooter mit der "CryEngine 2" gestalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits auf der "Game Developers Conference" im März 2007 führte Crytek seine aktuelle Engine ausführlich vor, die dort von US-Programmierern als "eine der Top-3-Grafikengines" bezeichnet wurde. Damals war schon klar, dass Spiele-Riese und Crysis-Publisher Electronic Arts die CryEngine 2 lizenzieren will. Offenbar ist Crytek aber auch offen für kleinere Studios, wie der jüngste Vertragsabschluss belegt.

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
  2. Bezirk Mittelfranken, Ansbach

Konzeptzeichnung zu 'Merchants of Brooklyn'
Konzeptzeichnung zu 'Merchants of Brooklyn'
Das erst 2006 gegründete Studio "Paleo Entertainment" aus dem südkalifornischen San Diego will die Entwicklungssoftware von Crytek für einen First-Person-Shooter einsetzen, wie beide Unternehmen jetzt bekannt gaben. Das junge Unternehmen hat bisher erst Konzeptzeichnungen für den Titel namens "Merchants of Brooklyn" veröffentlicht, der im New York des Jahres 3100 beginnen und den Spieler im Fortlauf auch auf fremde Planeten führen soll. Zuvor hatte Paleo bereits 2006 die Modifikation "Paleolithic Revolution" (dt.: "altsteinzeitliche Revolution") für Half-Life 2 entwickelt, die vor allem durch einen cartoonartigen Look der Spielfiguren auffiel.

Konzeptzeichnung zu 'Merchants of Brooklyn'
Konzeptzeichnung zu 'Merchants of Brooklyn'
Laut Angaben von Paleo hat man sich nicht nur wegen der Grafik- und Physik-Fähigkeiten der CryEngine 2 für diesen Spiele-Unterbau entschieden. Auch die Entwicklungswerkzeuge wie der Level-Editor "Sandbox 2" haben die Designer überzeugt. Dabei habe durchaus zur Debatte gestanden, eine eigene Engine zu entwickeln oder ein anderes Produkt zu lizenzieren, meinte Paleo-Gründer Troy Latimer in einer Pressemitteilung. Nun könne man aber sehr viel schneller Prototypen von "Merchants of Brooklyn" erstellen; wann das Spiel erscheinen soll, gab Paleo jedoch noch nicht an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Silas 05. Jul 2007

Und diese Engine ist in jeder Hinsicht unspektakulär... oder mittelmäßig wenn du es so...

Duderino 05. Jul 2007

http://www.nvnews.net/vbulletin/showpost.php?p=1010840&postcount=1 Gute Seite mit...

gamehype 05. Jul 2007

da fällt mir nur die parodie von feisar zu ein h_tp://www.feisar.de/content...

passwortvergessen 04. Jul 2007

mit was für scribbles man in amerika geld bekommt...

aha 04. Jul 2007

Sieht aus wie Planet der Affen(-Mafia).


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /