Abo
  • Services:

Akkutausch löscht iPhone-Daten

Austausch des iPhone-Akkus kostet rund 90,- US-Dollar

Über die Modalitäten des Austauschs eines iPhone-Akkus hat Apple erstmals nähere Details verraten. So kostet der Austausch des fest eingebauten iPhone-Akkus rund 90,- US-Dollar und der Nutzer muss vorher alle Daten in Sicherheit bringen: denn der Akkuwechsel vernichtet alle Daten auf dem iPhone.

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Support-Dokument schlüsselt Apple die Kosten für einen Austausch des iPhone-Akkus aus. So kostet der eigentliche Austausch 79,- US-Dollar, wozu noch 6,95 US-Dollar Versandkosten sowie örtliche Steuern hinzukommen. Üblicherweise lassen sich die Akkus von Mobiltelefonen direkt von den Kunden wechseln. Dies kostet aber üblicherweise mehr Platz im Gerät.

Stellenmarkt
  1. SITEMA GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau

Womöglich, um das iPhone möglichst dünn zu bekommen, hat sich Apple dazu entschieden, den Akku des iPhone fest einzubauen. Dies hat zur Folge, dass der Kunde das Gerät an Apple schicken muss, um den Akku auszuwechseln und es gibt keine Möglichkeit, die Akkulaufzeit des iPhones mit Hilfe eines Zweitakkus ohne weiteres zu verlängern. Nach Apple-Angaben verliert der Akku im iPhone nach 300 bis 400 Ladezyklen seine volle Leistungsfähigkeit und muss dann ausgetauscht werden. Bei intensiver iPhone-Nutzung wäre das nach 1 bis 1,5 Jahren der Fall.

Bevor das iPhone aber an Apple geschickt wird, sollte das Mobiltelefon vorher unbedingt vorher mit dem Rechner synchronisiert werden, weil beim Akkutausch alle Daten auf dem iPhone verloren gehen, erklärt Apple. Für den Austausch des Akkus müssen iPhone-Besitzer rund 3 Tage lang auf das Mobiltelefon verzichten, denn so lange dauert der Austausch. Viele Handybesitzer werden wohl nicht begeistert sein, volle drei Tage auf ein Mobiltelefon zu verzichten, weil das Handy den Alltag stark prägt und dominiert.

Die Tester von Wirelessinfo.com haben ihre Ergebnisse zu den Akkulaufzeittests des iPhone aktualisiert. So hat sich die Gesprächsdauer in einem weiteren Durchgang verbessert und liegt nun statt bei 4 Stunden bei 5 Stunden. Allerdings bleibt die tatsächliche Plauderdauer des iPhone-Akkus noch immer weit hinter den von Apple angegebenen 8 Stunden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

bla 05. Jul 2007

mir leuchtet immernoch nicht ein, warum das eine so üble Verarsche sein soll. Man ist es...

@ 05. Jul 2007

Aha, mein Eigentum wird also gegen etwas anderes ausgetauscht? Ohne mein Wissen?

@ 05. Jul 2007

Was genau ist Deine inhaltliche Kritik? Ausser der, dass Du die berechtigte Kritik von...

@ 05. Jul 2007

Nun gut, ich gehörte eh' nicht zu den potentiellen Käufern, wenn ich Sachen wie "regelmä...

stpn 05. Jul 2007

und was bewegt dich zu dieser annahme? ein offensichtlich schlecht recherchierter golem...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /