Abo
  • IT-Karriere:

Holtzbrinck eLab übernimmt Golem.de und NetDoktor.de

Verlag plant weiteren Ausbau der Online-Portale

Holtzbrinck eLab kauft Golem.de sowie den Betreiber des deutschen Gesundheitsportals NetDoktor.de von der Deutschen Zeitungsholding. Die Übernahme steht allerdings noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Kartellamt.

Artikel veröffentlicht am ,

Golem.de erreicht rund 1 Million Unique User pro Monat und richtet sich an beruflich orientierte Computeranwender, die einen tieferen Einblick in die Branche gewinnen möchten und zu allen relevanten Themen kompetent und schnell informiert werden wollen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Thalheim GmbH, Stollberg, Sachsen bei Ansbach
  2. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg

"Mit seiner in der IT-Branche bekannten und angesehenen Marke, dem seit Jahren erfolgreichen und qualitätsvollen Newsportal sowie dem erfahrenen Gründerteam ist Golem.de gut gerüstet für eine inhaltliche und technologische Weiterentwicklung, die wir konstruktiv begleiten wollen. Natürlich sehen wir eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten mit bestehenden Angeboten bei eLAB und in der Verlagsgruppe von Holtzbrinck", so Dr. Stephan Roppel, Geschäftsführer von Holtzbrinck eLAB, einer 100-prozentigen Tochter der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Holtzbrinck eLAB, einem Partner, mit dem wir unser Portal in Zukunft weiter ausbauen können", kommentiert Christian Klaß, Geschäftsführer und Gründer von Golem.de, die Übernahme.

Neben Golem.de erwirbt Holtzbrinck eLab auch das größte deutsche Online-Informationsmedien zum Thema Gesundheit, NetDoktor.de, mit rund 1,3 Millionen Besuchern pro Monat. Die Redaktion von NetDoktor.de setzt sich aus Ärzten, Pharmazeuten und Journalisten zusammen und verpflichtet sich zu deutschen und international anerkannten ethischen Richtlinien, um den Nutzern aktuelle und ausschließlich fundierte und unabhängige Informationen zu garantieren.

"Mit der Übernahme von NetDoktor.de als bereits eingeführtem Informationsmedium mit großem Entwicklungspotenzial verfolgen wir unsere Strategie, ein umfassendes Gesundheitsangebot im Internet zu etablieren", erläutert Roppel den Kauf des Online-Portals. Neben der Patientenplattform helpster.de ist Holtzbrinck eLab auch an der Firma medikompass GmbH, Betreiber der Website www.arzt-preisvergleich.de, beteiligt.

Silke Haffner, Geschäftsführerin von NetDoktor.de: "Ich freue mich, dass wir mit Holtzbrinck eLAB den Partner gefunden haben, der mit uns darangeht, unsere Pläne in die Tat umzusetzen. Die Verlagsgruppe bietet interessante Synergien, die die Position von NetDoktor als führendem Online-Gesundheitsdienstleister untermauern können."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-81%) 3,75€
  3. (-75%) 3,75€

S. Niemeyer 18. Jul 2007

Jetzt verstehst Du seine Freude sicher besser: "Neu-Eigentümer David Montgomery lässt...

Ebert 06. Jul 2007

Außerdem schreibt nicht jeder Leser ins Forum... Mglw. machen 10% der Leserschaft 90...

Amazing 05. Jul 2007

Heftig, dass mit dem Geld war mir nicht klar. Verstehe nicht warum hier einige der...

AMD Glimmer 05. Jul 2007

Jupp Sehe ich genau So! Tschüss Golem! Jetzt kann ich mich bei Heise.de anmelden...

huahuahua 05. Jul 2007

"[...]Golem.de erreicht rund 1 Million Unique User pro Monat und richtet sich an...


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /