Abo
  • Services:
Anzeige

US-Studie: Alle Jugendlichen spielen - und Mädchen auch GTA

Da die Wissenschaftler aber auch nach den Gründen für die Nutzung von Spielen und die konkreten Szenarien gefragt hatten, bestätigen sie ein von der eSport-Szene immer wieder vorgebrachtes Argument: "Im Gegensatz zum Klischee des vereinzelten Gamers ohne Sozialkompetenz haben wir herausgefunden, dass Kinder, die M-rated-Spiele nutzen, mit höherer Wahrscheinlichkeit in Gruppen spielen - entweder im selben Zimmer oder über das Internet", meint Cheryl Olson, die Leiterin der Studie. Die Doktorin der Naturwissenschaften hat auch festgestellt, dass Spiele die Basis für Beziehungen im realen Leben bilden können: "Die Freundschaften von Jungen drehen sich besonders oft um Videospiele."

Anzeige

Dass viele Jugendliche jedoch Spiele nutzen, die nicht für ihre Altersgruppe gedacht sind, will die Autorin nicht als Argument für mehr Verbote eingesetzt sehen: "Die Nutzung gewalthaltiger Spiele ist so weit verbreitet und die Jugendkriminalität rückläufig, so dass es offenbar den meisten Jugendlichen, welche diese Spiele gelegentlich spielen, recht gut geht."

Cheryl Olson will mit ihrer Arbeit für eine breiter angelegte Debatte sorgen: "Wir hoffen, dass diese Studie der erste Schritt dazu ist, die Diskussion von 'Gewaltspiele sind schrecklich und zerstören die Gesellschaft' nach 'Welche Spielinhalte könnten schädlich für welche Kinder in welchen Situation sein' zu lenken. Wir müssen einen neuen Blick darauf werfen, welche Regeln und welche Einschränkungen sinnvoll sind."

Den Zugang zu Spielen zu regeln, die nicht für das Alter eines Jugendlichen geeignet sind, ist laut der Studie vor allem ein in der Familie zu lösendes Problem. So kamen die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Jugendliche M-rated-Titel spielen, doppelt so hoch ist, wenn es in der Familie ältere Geschwister gibt. Die Ergebnisse der Studie werden in der Juli-2007-Ausgabe des US-Magazins "Journal of Adolescent Health" veröffentlicht.

 US-Studie: Alle Jugendlichen spielen - und Mädchen auch GTA

eye home zur Startseite
elternführersch... 05. Jul 2007

100% ack man sollte mal den eltern ritalin verabreichen... unglaublich!

Philosoph 05. Jul 2007

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität...

Bartpfanne 05. Jul 2007

"Bei den weiblichen Jugendlichen war zwar "The Sims" das meistgenutzte Spiel, gleich...

Wolf N. Stein 04. Jul 2007

Schon mal ein Spielzeugauto im Auge gehabt? Ähem... Wenn man in GTA wahllos Passanten...

funk 04. Jul 2007

Na du scheinst ja ein kleiner Profi zu sein, hm?! Das ist trotzdem falsch so wie es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. engram GmbH, Bremen
  2. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Kosten ...

    Ovaron | 20:45

  2. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    nicoledos | 20:45

  3. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    Hannes84 | 20:45

  4. Re: Welcher Gamer nutzt nen Notebook ...

    DetlevCM | 20:42

  5. Re: Besiegelung und Zukunft

    tux. | 20:41


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel