• IT-Karriere:
  • Services:

Französisches Landwirtschaftsministerium nutzt Linux

Server werden von Windows NT auf Mandriva Corporate Server umgestellt

Das französische Landwirtschafts- und Fischereiministerium stellt seine lokalen Server auf Linux um. Derzeit laufen diese noch mit Windows NT Server.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Rund 400 Server laufen im "Ministère de l'Agriculture et de la Pêche" derzeit mit Windows NT Server. Nun werden sie komplett auf den Corporate Server 4.0 des französischen Linux-Anbieters Mandriva umgestellt. Dies geht einher mit einem Training- und Support-Programm, das auf 18 Monate ausgelegt ist und etwa 200 Angestellte des Ministeriums betreffen wird.

Während keine Gründe für die Umstellung genannt wurden, dürfte zumindest der Auslöser das bereits etwas zurückliegende Support-Ende für Windows NT 4.0 sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 146,99€

tuxmux 04. Jul 2007

Hier könnt ihr euch den Film auch direckt auf die Festplatte runterladen: http://lix.in...

skythe 04. Jul 2007

owned! lol der war gut!

xxxxxxxxxxxx12 04. Jul 2007

ob rollstuhlfahrer oder weiblicher kohlverschnitt. überwachungswahn und armee gegen das...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
    •  /