DivXMuxGUI - Grafische Oberfläche für DivXMux.exe

Neues DivX-Tool erspart Tipparbeit in der Kommandozeile

Es gibt nun eine kostenlose Software, die als grafische Oberfläche für das zu den DivX Media Tools zählende Kommandozeilen-Utility DivXMux.exe dient. Es vereint Video-, Audio- und Untertitel-Datenströme in einer DivX-Datei.

Artikel veröffentlicht am ,

DivXMuxGUI
DivXMuxGUI
Das DivXMuxGUI getaufte Tool wurde von einem Mitglied ("Kamiwa") der DivX-Labs-Community privat entwickelt. Es soll vor allem für diejenigen interessant sein, die mit dem aktuellen "mux- and synchronicity-bug" des Doctor DivX 2.0 zu kämpfen haben. Es erleichtert die Arbeit mit DiXMux.exe, mit dem versucht werden kann, die vom Doctor DivX 2.0 ausgegebenen Daten zu retten.

Stellenmarkt
  1. Datenbankadministrator*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. WLAN Administrator (m/w/d)
    willy.tel GmbH, Hamburg
Detailsuche

Falls der Doctor sich weigert, die Streams aus dem temporären Verzeichnis zu vereinen, kann dies mit DivXMux manuell ausgeführt werden. Wenn die Ausgabe nicht synchron läuft, können mit DivXMux positive und negative Werte für die Audioverzögerung eingestellt werden.

Außerdem kann mit DivXMux bestehendes MPEG-Audio auch ohne Neukonvertierung in das MP3-Format in eine DivX-Datei eingefügt werden. Alternativ können auch AC3- und MP3-Tonspuren gemischt werden.

Mit DixMuxGUI kann das alles nun auch ohne viel Kommandozeilen-Tipparbeit erfolgen. Zudem unterstützt die Software das Vereinen mehrerer Videodateien zu einer einzigen Videodatei, erlaubt es, mit XML-Dateien DVD-ähnliche Menüs zu erstellen, ermöglicht das "Remux" existierender DivX-Dateien und schreibt auch das "DivX menu block file format", das für die DivX-Menüerstellung nötig ist.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In Kamiwas Beschreibung von DivXMuxGUI auf DivX Labs finden sich die nötigen Infos und Download-Links.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /