Abo
  • Services:

DivXMuxGUI - Grafische Oberfläche für DivXMux.exe

Neues DivX-Tool erspart Tipparbeit in der Kommandozeile

Es gibt nun eine kostenlose Software, die als grafische Oberfläche für das zu den DivX Media Tools zählende Kommandozeilen-Utility DivXMux.exe dient. Es vereint Video-, Audio- und Untertitel-Datenströme in einer DivX-Datei.

Artikel veröffentlicht am ,

DivXMuxGUI
DivXMuxGUI
Das DivXMuxGUI getaufte Tool wurde von einem Mitglied ("Kamiwa") der DivX-Labs-Community privat entwickelt. Es soll vor allem für diejenigen interessant sein, die mit dem aktuellen "mux- and synchronicity-bug" des Doctor DivX 2.0 zu kämpfen haben. Es erleichtert die Arbeit mit DiXMux.exe, mit dem versucht werden kann, die vom Doctor DivX 2.0 ausgegebenen Daten zu retten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

Falls der Doctor sich weigert, die Streams aus dem temporären Verzeichnis zu vereinen, kann dies mit DivXMux manuell ausgeführt werden. Wenn die Ausgabe nicht synchron läuft, können mit DivXMux positive und negative Werte für die Audioverzögerung eingestellt werden.

Außerdem kann mit DivXMux bestehendes MPEG-Audio auch ohne Neukonvertierung in das MP3-Format in eine DivX-Datei eingefügt werden. Alternativ können auch AC3- und MP3-Tonspuren gemischt werden.

Mit DixMuxGUI kann das alles nun auch ohne viel Kommandozeilen-Tipparbeit erfolgen. Zudem unterstützt die Software das Vereinen mehrerer Videodateien zu einer einzigen Videodatei, erlaubt es, mit XML-Dateien DVD-ähnliche Menüs zu erstellen, ermöglicht das "Remux" existierender DivX-Dateien und schreibt auch das "DivX menu block file format", das für die DivX-Menüerstellung nötig ist.

In Kamiwas Beschreibung von DivXMuxGUI auf DivX Labs finden sich die nötigen Infos und Download-Links.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

SeaBass 27. Jul 2007

http://de.wikipedia.org/wiki/Zynismus Schade das du es ernst nehmen musstest. ich habs...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /