Abo
  • Services:
Anzeige

Photonische Kristalle als Basis für neue Displays

Magnet färbt in Wasser gelöste Nanopartikel aus Eisenoxid

Forschern der Universität Kalifornien in Riverside ist es gelungen, die Farbe von in Wasser gelösten Eisenoxid-Partikeln mit einem Magneten zu verändern. Der Ansatz könnte zur Herstellung von Displays genutzt werden.

Durch Änderung der Stärke des angelegten Magnetfeldes konnten die Forscher um Yadong Yin die Farbe der gelösten Nanopartikel verändern. Dabei ändert sich die Anordnung des Eisenoxids in der Lösung und damit auch die Art, wie Licht durch die Lösung reflektiert wird.

Lösung ändert ihre Farbe im Magnetfeld
Lösung ändert ihre Farbe im Magnetfeld

Der Knackpunkt dabei ist es, eine Lösung von Nanopartikeln aus Eisenoxid herzustellen, in der sich die Partikel im Magnetfeld von allein gleich verteilen. Die so entstehenden photonischen Kristalle zeigen sich dann in recht brillanten Farben, funktioniert aber ähnlich wie eine Art Halbleiter für Licht - der Abstand der Nanopartikel bestimmt, welche Wellenlängen des Lichts die Kristalle reflektieren.

Anzeige

Dabei gelang es den Forschern, photonische Kristalle herzustellen, die Licht über das gesamte sichtbare Spektrum des Lichts reflektieren. Sie sehen daher Einsatzmöglichkeiten ihrer Technik für neue, reflektive Displays, aber auch in den Bereichen der Glasfaser-Optik, bei Sensoren oder Laser könnten die photonischen Kristalle nützlich sein.


eye home zur Startseite
lernkick 05. Jul 2007

Hallo zusammen, auch wer kein Gamer oder Science-Fiction-Fan ist, weiß, dass es keinen...

The Howler 04. Jul 2007

Was uns zu der grundlegenden Frage führt: Wenn die Welt zu existieren aufhört und...

The Howler 04. Jul 2007

Findet Nemo! (Ich darf das, ich hab den Rest der Woche wegen Hochzeitstag Urlaub...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  3. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. etwa 8,38€

Folgen Sie uns
       

  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: von wegen 100% Löschquote :-( - Google...

    bark | 07:10

  2. Re: beBPo?

    Apfelbrot | 06:17

  3. Re: schön die datenblätter zitiert

    ms (Golem.de) | 06:06

  4. Re: Nicht so schwer:

    Sarkastius | 05:45

  5. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Sarkastius | 05:39


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel