Abo
  • Services:

Chatwütig: 40 Prozent der Internetnutzer tun es

E-Mail nach wie vor beliebteste Kommunikationsform

Dass die Internetwelle rollt, ist kalter Kaffee und muss durch wohl keine weitere Statistik mehr beleuchtet werden. Dass aber das Chatten zu einer der Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen geworden sein soll, verwundert angesichts der Zahlen des Statistischen Bundesamtes doch. So sollen in Deutschland im ersten Quartal 2006 rund 40 Prozent der Personen ab zehn Jahren, die das Internet nutzten, gechattet oder Foren besucht haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das hat das Amt in einer Auswertung der Befragung privater Haushalte zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) herausgefunden. Die mit Abstand beliebteste Kommunikationsform im Netz ist aber weiterhin E-Mail. 85 Prozent der Internetnutzer im ersten Quartal 2006 verschickten oder empfingen E-Mails. 38 Prozent der Internetbesucher gaben an, "sehr häufig" oder "häufig" Briefe und Karten in konventioneller Papierform durch E-Mails ersetzt zu haben.

Bei den Personen im Alter von 65 und mehr Jahren lag dieser Anteil bei 33 Prozent. Die Studie "Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) 2006", Reihe 4, kann auch online beim Statistischen Bundesamt bezogen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 4,25€

Anna17 04. Jul 2007

Dann nimm mich, wohin soll ich die Bilder ohne ... schicken?

blabla 04. Jul 2007

Lies doch einfach keine Beiträge die dich nicht interessieren.. Liest du deine...

oing 04. Jul 2007

finde ich auch..und vor allem was soll "ODER" heissen? da ich bestimmt einmal am tag ein...

Deamon_ 04. Jul 2007

Da muss ich dir voll zustimmen. In Zeiten der BBS Mailboxen (Anfang der 90er) war noch...

Ch4tter 04. Jul 2007

Wie wird den chatten definiert? Ist das versenden von ICQ Mitteilungen oder MSN, Skype...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /