Abo
  • IT-Karriere:

Ganz großes Kino für die PlayStation 3

Quantic Dream soll den nächsten Spiele-Hammer liefern

In Zusammenarbeit mit Quantic Dream, den Entwicklern des Adventures Fahrenheit, will Sony Computer Entertainment einen interaktiven Kinofilm für die PlayStation 3 realisieren. Dabei sollen in puncto Realismus, Interaktivität und der emotionalen Tiefe der Geschichte neue Maßstäbe gesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Quantic-Dream-Gründer David Cage sieht in der neuen Konsolengeneration vor allem die Möglichkeit, fesselndere Inhalte zu schaffen. Das französische Entwicklerstudio verfügt seit Mai 2007 über ein modernes Motion-Capturing-Studio, das bei der Produktion recht hilfreich sein dürfte. Zusammen mit Quantic Dream hofft Michael Denny, Vice President von SCE Worldwide, Spieler stärker emotional anzusprechen als es bisher der Fall war.

Was damit genau gemeint ist, worum sich das Spiel drehen wird und wann es so weit sein wird, wurde noch nicht verraten. Bekannt ist derzeit nur, dass es sich um ein ausschließlich für die PlayStation 3 entwickeltes Spiel handelt und dass mehr dazu im Laufe des Jahres verraten werden soll. Ob schon zum bald startenden E3 Media Summit mehr in Erfahrung zu bringen ist, bleibt abzuwarten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,31€
  3. 3,99€

Graf Porno 04. Jul 2007

Ich denke, Sony und Quantic Dream meinen mit Interaktivem Film eher ein Spiel mit...

MarcH 04. Jul 2007

So unterschiedlich sind die Meinungen. Ich habe das spiel diverse male durchgespielt es...

qwertz23 04. Jul 2007

Das war hier auf Golem doch auch schon mal ne Nachricht. Erinnere mich an das Video...

wenigtelefonierer 04. Jul 2007

Letztens gab es auf 3sat ("neues") einen ähnlichen Bericht über ein geplantes Spielfilm...

xxxxxxxxxx12 04. Jul 2007

ganz pasable präsentation, aber leider nur mittelmäßiges spielprinzip.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
    Indiegames-Rundschau
    Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
    2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
    3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

      •  /