• IT-Karriere:
  • Services:

Grafische Voice-Mail auch für Windows-Smartphones

SimulSays stellt Anrufe als Liste dar

IPhone-Besitzer können sich ihre Nachrichten auf dem Anrufbeantworter grafisch anzeigen lassen. SimulScribe, ein US-amerikanischer Anbieter von Voicemail-zu-Text-Angeboten, bietet diese Funktion nun auch für einen Blackberry Pearl oder Curve sowie für Windows' Mobile-Smarthones an.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die Software zeigt laut Anbieter die Zahl der hinterlassenen Nachrichten wie in einem E-Mail-Postfach an, der Nutzer kann durch die Anrufe scrollen wie durch E-Mails und damit die wichtigsten Nachrichten zuerst aufrufen. Wer SimulSays Beta mit einer weiteren Software namens SimulScribe kombiniert, soll die Nachricht sogar lesen können.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

SimulSays Beta greift auf das Adressbuch des Mobiltelefons zu, so dass es möglich sein soll, denjenigen, der die Nachricht hinterlassen hat, direkt aus der Anwendung heraus anzurufen oder eine SMS bzw. E-Mail zu schicken. Die SimulSays-Beta steht unter SimulSays.com oder unter mobile.SimulSays.com direkt vom Mobiltelefon aus zum kostenlosen Download bereit.

Auch für andere Betriebssysteme wie Linux oder Symbian plant SimulScribe eine entsprechende Software-Version. Wann diese zur Verfügung stehen soll, ist derzeit jedoch noch offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

Anonymaus 04. Jul 2007

Mich wuerde interessieren, ueber welche Schnittstelle das Tool an die Mailbox kommt. Muss...

Plaque-Perry 04. Jul 2007

*kratz* Gut. Bald gibt es dann auch akustische Grafikkarten? Ja?

Sebastian Greiner 03. Jul 2007

Ich finde es genial! Mailboxen sind egal ob man sie bedienen kann oder nicht, einfach...

.Stefan. 03. Jul 2007

http://www.vodafone.de/privat/mms-mailbox-sms-fax-internet/111259_111356.html#tabstart...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /