Geldkarte gegen Killerspiele

Altersprüfung per Zahlungsmittel

In die aktuelle Diskussion um eine Verschärfung des Jugendschutzes für elektronische Spiele schaltet sich nun auch der "Geldkarte e.V." ein. Der Verein zur Förderung des bargeldlosen Zahlungsmittels will die Geldkarte auch zur Altersüberprüfung eingesetzt sehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Verein "Initiative Geldkarte" bezieht sich auf die Ende Juni 2007 vorgelegte Studie des Hans-Bredow-Instituts, der zufolge der Jugendmedienschutz zwar verbessert werden muss, aber nicht durch mehr Verbote. Stattdessen fordern die Juristen und Sozialwissenschaftler des Instituts bessere Kontrollen der geltenden Vorschriften.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    familie redlich AG Agentur für Marken und Kommunikation, Berlin
  2. Manager (m/w/d) Engineering Automatisierungstechnik
    CORVENTIS GmbH, Raum Friedrichshafen, Biberach a. d. R., Lindau, Wangen i. A.
Detailsuche

Zu einer Überprüfung, ob ein Titel auch für den jeweiligen Spieler geeignet ist, soll nach dem Vorschlag des Vereins Geldkarte das bei 68 Millionen Bankkunden vorhandene bargeldlose Zahlungsmittel auf Kunden- und EC-Karten dienen. Die Geldkarte enthält standardmäßig nur einen Vermerk, ob der Besitzer bei der Ausstellung volljährig war. Mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten kann aber auch das Geburtsdatum gespeichert werden, so dass bei einer Abfrage an einem Lesegerät berechnet werden kann, ob mit dieser Geldkarte Waren und Dienstleistungen bezogen werden können. So arbeitet auch die seit 1. Januar 2007 verpflichtende Altersprüfung an Zigarettenautomaten.

Laut Geldkarte e.V. ließe sich eine entsprechende Prüfung auch leicht bei elektronischer Unterhaltung durchführen: "Sowohl bei Konsolen-, DVD- als auch bei Online-Spielen könnte seitens des Anbieters zu jedem Spielstart eine Altersabfrage installiert werden, die mit Hilfe der Geldkarte zuverlässig beantwortet wird", meint der Verein. Das würde jedoch bei den angesprochenen Geräten Geldkartenleser und in der Software Abfrage-Routinen voraussetzen - die sich wie jeder Softwareschutz auch aushebeln lassen. In ihrer Mitteilung nennen die Geldkarten-Förderer auch PCs als Ziel des Vorschlages, bei denen sich die Lesegeräte vergleichsweise leicht nachrüsten lassen - und erwähnen auch, dass bereits rund 170.000 Webseiten "insbesondere im Erotik-Umfeld" die Geldkarte zur Altersüberprüfung einsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Esca 05. Mai 2009

Wah omg wenn ich das hier schon wieder alles lese... Ihr seid doch echt nimmer ganz...

megaheld 06. Jul 2007

Seit wann hat die Geldkarte eine Meinung und welchen Alltagsgegenständen räumen wir...

BigEddie 04. Jul 2007

Die entsprechende Hardware gibt es für ein paar Euro bei eBay oder auch bei den diversen...

BigEddie 04. Jul 2007

Auch EC-Karten lassen sich (relativ problemlos auslesen und auf andere Träger kopieren...

sprachlos 04. Jul 2007

Is nicht wahr, oder? Prinzipiell hättest du den Wirt wegen eines Verstoßes gegen das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Actionspiel: Dice präsentiert alle Specialists von Battlefield 2042
    Actionspiel
    Dice präsentiert alle Specialists von Battlefield 2042

    Zwei Assault mit unterschiedlicher Ausrichtung: Dice stellt weitere Spezialisten von Battlefield 2042 vor - und Änderungen nach der Beta.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Sony, Nvidia, Apple: Der erste Uncharted-Trailer ist da
    Sony, Nvidia, Apple
    Der erste Uncharted-Trailer ist da

    Sonst noch was? Was am 21. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /