Abo
  • Services:
Anzeige

Geldkarte gegen Killerspiele

Altersprüfung per Zahlungsmittel

In die aktuelle Diskussion um eine Verschärfung des Jugendschutzes für elektronische Spiele schaltet sich nun auch der "Geldkarte e.V." ein. Der Verein zur Förderung des bargeldlosen Zahlungsmittels will die Geldkarte auch zur Altersüberprüfung eingesetzt sehen.

Der Verein "Initiative Geldkarte" bezieht sich auf die Ende Juni 2007 vorgelegte Studie des Hans-Bredow-Instituts, der zufolge der Jugendmedienschutz zwar verbessert werden muss, aber nicht durch mehr Verbote. Stattdessen fordern die Juristen und Sozialwissenschaftler des Instituts bessere Kontrollen der geltenden Vorschriften.

Anzeige

Zu einer Überprüfung, ob ein Titel auch für den jeweiligen Spieler geeignet ist, soll nach dem Vorschlag des Vereins Geldkarte das bei 68 Millionen Bankkunden vorhandene bargeldlose Zahlungsmittel auf Kunden- und EC-Karten dienen. Die Geldkarte enthält standardmäßig nur einen Vermerk, ob der Besitzer bei der Ausstellung volljährig war. Mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten kann aber auch das Geburtsdatum gespeichert werden, so dass bei einer Abfrage an einem Lesegerät berechnet werden kann, ob mit dieser Geldkarte Waren und Dienstleistungen bezogen werden können. So arbeitet auch die seit 1. Januar 2007 verpflichtende Altersprüfung an Zigarettenautomaten.

Laut Geldkarte e.V. ließe sich eine entsprechende Prüfung auch leicht bei elektronischer Unterhaltung durchführen: "Sowohl bei Konsolen-, DVD- als auch bei Online-Spielen könnte seitens des Anbieters zu jedem Spielstart eine Altersabfrage installiert werden, die mit Hilfe der Geldkarte zuverlässig beantwortet wird", meint der Verein. Das würde jedoch bei den angesprochenen Geräten Geldkartenleser und in der Software Abfrage-Routinen voraussetzen - die sich wie jeder Softwareschutz auch aushebeln lassen. In ihrer Mitteilung nennen die Geldkarten-Förderer auch PCs als Ziel des Vorschlages, bei denen sich die Lesegeräte vergleichsweise leicht nachrüsten lassen - und erwähnen auch, dass bereits rund 170.000 Webseiten "insbesondere im Erotik-Umfeld" die Geldkarte zur Altersüberprüfung einsetzen.


eye home zur Startseite
Esca 05. Mai 2009

Wah omg wenn ich das hier schon wieder alles lese... Ihr seid doch echt nimmer ganz...

megaheld 06. Jul 2007

Seit wann hat die Geldkarte eine Meinung und welchen Alltagsgegenständen räumen wir...

BigEddie 04. Jul 2007

Die entsprechende Hardware gibt es für ein paar Euro bei eBay oder auch bei den diversen...

BigEddie 04. Jul 2007

Auch EC-Karten lassen sich (relativ problemlos auslesen und auf andere Träger kopieren...

sprachlos 04. Jul 2007

Is nicht wahr, oder? Prinzipiell hättest du den Wirt wegen eines Verstoßes gegen das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Wolfsburg
  3. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS GeForce GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming 449€ statt 524,90€, Gigabyte Z370 Aorus Ultra...
  2. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    laserbeamer | 02:46

  2. Re: Einfach legalisieren

    Trockenobst | 01:48

  3. Re: War klar

    DebugErr | 01:29

  4. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    DebugErr | 01:26

  5. Re: bloß nicht eine Sekunde nachdenken, ob man...

    DebugErr | 01:23


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel