• IT-Karriere:
  • Services:

RagTime: DTP-Software mit ungewisser Zukunft

Insolvenzverwalter teilt RagTime GmbH in zwei Nachfolger

Die für Windows 2000/XP und MacOS X angebotene DTP-Software RagTime wird in Zukunft von der RagTime.de Development GmbH und der RagTime.de Sales GmbH betreut. Die alte RagTime GmbH wird es nicht mehr geben, ihr Gründer Kai Brüning ist in Zukunft selbst nur noch RagTime-Nutzer.

Artikel veröffentlicht am ,

DTP-Software RagTime
DTP-Software RagTime
Am 28. Juni 2007 wurde "wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung" das Insolvenzverfahren gegen die 1986 von Brüning gegründete RagTime GmbH eingeleitet. In dessen Rahmen wurde das Unternehmen zweigeteilt, so dass Entwicklung und Vertrieb nun den Firmennamen zufolge getrennt stattfinden.

Stellenmarkt
  1. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  2. ARYZTA, Berlin

Im November 2006 erschien die weiterhin aktuelle Version 6.0.1. Der Versionssprung auf die Version 6 erfolgte im Juni 2007, anders als bei RagTime 5 gab es keine kostenlose Privat-Edition mehr. Deren Lizenzbedingungen schlossen eine kommerzielle Nutzung aus, sind jedoch "[...] vielfach fehlinterpretiert oder bewusst missachtet" worden, wie die RagTime GmbH im Juli 2006 monierte.

Welche Auswirkungen die Teilung des Unternehmens auf die Zukunft der DTP-Software RagTime hat, bleibt abzuwarten. Brüning zumindest ist nun nicht mehr dabei, im RagTime-Forum erklärt er: "Den neuen RagTime-Unternehmungen werde ich nicht mehr angehören; es ist also Zeit, auf Wiedersehen zu sagen. Auf Wiedersehen als Macher von RagTime, keinesfalls als Nutzer: Letzteres bleibe ich selbstverständlich."

Privat wolle er nun seine "Erfahrungen aus über 20 Jahren RagTime-Entwicklung als Berater für Softwaredesign, User-Interface, Open-Source-Integration und C++ zur Verfügung stellen." Weiter heißt es: "Ich verlasse RagTime ohne jeden Groll und wünsche Euch allen weiterhin viel Erfolg mit meinem erwachsen gewordenen Baby", so Kai Brüning und schließt mit einem Dank für die teils jahrzehntelange Treue und Unterstützung seitens der RagTime-Nutzer.

Zu den Plänen der neuen Gesellschaften wurde unterdessen noch nichts verkündet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

Bernhard_M 02. Okt 2007

Ich nutze RagTime seit der Version 3.2, die ich mal ein einer 5er Version für meine...

Stefan S. 12. Jul 2007

Scribus ist eine überraschende Alternative die mich an XPress erinnert vom...

mampelpusiker 04. Jul 2007

Na? Erstmal einfach was ablassen, ohne überhaupt irgend nen Schimmer von DTP-Programmen...

exRagTimer 03. Jul 2007

für derart überteuerte Lösungen ist immer kleiner geworden. In Firmen kommen solche...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /