• IT-Karriere:
  • Services:

Auto Assault wird eingestellt

Am 31. August 2007 kann das letzte Mal durch Auto Assault gerast werden

Abseits des Fantasy-Einheitsbreis war NetDevils Onlinespiel Auto Assault seinerzeit eine willkommene, wenn auch äußerst kurzweilige Abwechslung. Nun findet das Endzeit-Actionspektakel rund um waffenstarrende Autos ein jähes Ende. Ende August 2007 will der Publisher NCSoft das Spiel einstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer kurzen offiziellen Mitteilung wurde das Ende von Auto Assault angekündigt. Abonnenten werden vom Publisher NCSoft von nun an nicht weiter mit Kosten belastet. Bis Ende August 2007 können Spieler dann ballernd mit ihren Autos durch die Endzeitwelt des von NetDevil entwickelten Spiels fahren.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  2. ansonic Funk- und Antriebstechnik GmbH, Essen

Auto Assault
Auto Assault
Bis zuletzt hatte der Entwickler das Spiel noch unterstützt. Vor ein paar Tagen ist ein neuer Patch auf dem Testserver erschienen und selbst das letzte größere Update, welches das Spiel um neue Funktionen erweiterte, ist erst wenige Monate alt. Doch mit dem Spiel ging es schon vorher bergab. Vor über einem Jahr sah sich NetDevil gezwungen, die EU- und US-Server zusammenzulegen - es gab zu wenig Spieler und das nur wenige Monate nach dem Start.

Auto Assault
Auto Assault
Im Forum des Spiels äußerte sich der Associate Producer mit dem Nicknamen "Zzyn" zu der Stilllegung und stellte einige Überraschungen für den letzten Spieltag in Aussicht. Dazu seien jedoch noch interne Gespräche notwendig. Derzeit gebe es zudem keine Pläne, das Spiel von einer anderen Firma weiter betreiben zu lassen.

Hoffnungen auf eine Veröffentlichung der Serversoftware dämpft "Zzyn" ebenfalls. Dafür gebe es derzeit ebenfalls keine Pläne. Er will intern nachfragen, vermutet jedoch, dass es zu keiner Veröffentlichung kommen wird. Immerhin: Der derzeitige Patch, der noch auf dem Testserver liegt, wird vielleicht noch veröffentlicht.

Während Auto Aussault nun offenbar stillgelegt wird und weitere Details zum Stilllegungprozess erst noch veröffentlicht werden sollen, kündigt sich für ein anderes Onlinespiel aus dem Hause NetDevil eine Generalüberholung an: Das Science-Fiction-Spiel Jumpgate bekommt eine neue Grafikengine verpasst und soll stark überarbeitet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Geforce RTX 3090)
  2. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  4. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

Nameless 04. Jul 2007

Das alles steckt in der Serversoftware?

The Howler 04. Jul 2007

Ging mir ganauso... Ich hatte vielleicht 45Minuten Spielzeit und schon wars langweilig...

anony mouse 03. Jul 2007

Mit DRM bald nicht mehr.

omfglol!!! 03. Jul 2007

Soll wohl heissen: "Hast wohl dein iPhone bekommen." Dann ist es verständlich, dass er...

Kutscher 03. Jul 2007

Wenns so kurzweilig wäre, würds ja noch gespielt werden :-D Oder es war einfach so toll...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
    •  /