Abo
  • IT-Karriere:

Firefox 3.0 nähert sich dem Beta-Stadium

Alpha 6 von Gran Paradiso erschienen

Mit der Alpha 6 von Firefox 3.0 alias Gran Paradiso haben die Mozilla-Entwickler weitere kleine Neuerungen in den Browser integriert. Ende des Monats soll eine erste Beta-Version erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3.0 Alpha 5
Firefox 3.0 Alpha 5
So bringt die Gran Paradiso Alpha 6 eine neue SQLite-Engine in der Version 3.3.17 mit. Diese wird für den neuen Lesezeichen-Manager Places mitgenutzt. Zudem soll Firefox Cookies nun schneller verarbeiten und es werden seitenspezifische Einstellungen unterstützt, so dass sich beispielsweise die Textgröße nun für jede Seite einzeln festlegen lässt.

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  2. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin

Firefox 3.0 Alpha 5
Firefox 3.0 Alpha 5
Neu ist auch der Schließen-Dialog, der Fehler beim Beenden des Browsers nun besser umschiffen soll. Dem Add-Ons-Manager wurde zudem ein Knopf zum Neustarten des Browsers spendiert. Der Download-Manager soll nun auch lange Dateinamen korrekt anzeigen. Darüber hinaus flossen zahlreiche Korrekturen ein, vor allem in den neuen Lesezeichen-Manager Places und die Rendering-Engine Gecko 1.9, die Firefox 3.0 verwenden wird.

Die Alpha 6 von Firefox 3.0 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X unter mozilla.org zum Download bereit, sie richtet sich aber an Entwickler; Endkunden sollten mit ihren Experimenten noch auf die erste Beta-Version warten, die Ende des Monats erwartet wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)

Spassverderber 27. Jul 2007

l2p nub

Kennung Eins 05. Jul 2007

Es ist doch bereits seit 2 oder 3 Tagen die a7pre draussen .. ? (zumindest bei mir auf...

timae 03. Jul 2007

ich find firefox ist zur zeit der beste browser und wir setzen den auch in einem...

aaa3232 03. Jul 2007

Mal sehen ob MS mitzieht.

Browserspezialist 03. Jul 2007

gibts hier: http://packages.debian.org/stable/web/iceweasel


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /