Abo
  • Services:

Fixer HP-Bürolaser mit niedrigen Betriebskosten

HP LaserJet P2014 mit 1.200 dpi

HP hat mit dem LaserJet P2014 den Nachfolger des LaserJet 1160 vorgestellt. Der monochrome Laserdrucker mit 1.200 x 1.200 dpi Auflösung soll bis zu 23 Seiten pro Minute ausgeben und ist für kleinere Büros gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der HP LaserJet P2014 ist mit einer Speicherkapazität von 32 MByte ausgerüstet und soll die erste Seite nach ca. 8,5 Sekunden ausgeben können. Anstelle eines Koronadrahts, der Ozon erzeugt, verwendet der Drucker die HP-Transfer-Roller-Technik.

HP LaserJet P2014
HP LaserJet P2014
Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz

Das Gerät ist mit einer 250-Blatt-Papierzuführung ausgerüstet und kann um eine weitere Papierkassette mit gleicher Kapazität aufgestockt werden. Die Papierausgabe fasst 150 Blatt. Der Laserdrucker wird per USB oder Parallelschnittstelle mit dem Rechner verbunden und kann optional über den externen HP-Jetdirect-Printserver schnurlos oder per LAN-Kabel ans Netzwerk angebunden werden.

Die HP-LaserJet-Druckkassette für 3.000 Seiten kostet 78,49 Euro, die Druckkassette für 7.000 Seiten wird für 144,49 Euro angeboten. Daraus ergibt sich ein Seitenpreis von 2,61 bzw. 2,06 Eurocent.

HP legt Treiber für Windows und MacOS X bei. Der LaserJet P2014 soll ab Juli 2007 für 269,- Euro angeboten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. 164,90€

knaller 07. Jul 2007

musste ja nich lesen....

knaller 07. Jul 2007

und was ist mit samsung? meiner hat damals unter 200dm gekostet, unkaputtbar. der...

iTLer 03. Jul 2007

Alternativ gibt es die HP Laserdrucker P2015, P2015N, P2015DN, P2015D, 2015X. D=Duplex, N...

urkel 03. Jul 2007

Zitat aus dem Golem-Artikel: "...und kann optional über den externen HP-Jetdirect...

SpirituosenVirt... 03. Jul 2007

PCL5E laut HP-Webseite


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /