• IT-Karriere:
  • Services:

EMI will DRM-freie Musik über Blogs, MySpace & Co vertreiben

Musikverkauf direkt vom Künstler mit Snocap-MyStores

Die Plattfirma EMI hat als erste der vier Großen einen Vertrag mit Snocap abgeschlossen, um DRM-freie Musik über Blogs und Social-Networking-Seiten zu verkaufen. Die Titel gibt es im MP3-Format mit 320 KBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Kooperation mit Snocap kann EMI seine Musik über die so genannten "Snocap MyStors" vermarkten, kleine Shops, die auf den Websites der Künstler integriert werden.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Globus SB-Warenhaus Holding, Sankt Wendel

EMI nutzt die Snocap-MyStores auch auf eigenen Websites, steigt also quasi in einen Direktvertrieb seiner Musik ein. Dabei wird die Musik ohne DRM angeboten, kodiert als MP3 mit 320 KBit/s. Der Preis liegt bei 1,30 US-Dollar pro Titel.

Zum Start steht Musik von 30 Seconds to Mars, The Almost, Ryland Angel, The Bird and The Bee, KORN, Joe Lovano, Dean Martin, MIMs, Relient K, Saosin, TobyMac und Yellowcard zum Vertrieb über Snocap bereit, weitere EMI-Künstler sollen folgen.

Mit der Funktion "Spread the word" können zudem Fans, Blogger und andere die Snocpa-MyStores in das eigene Blog oder Seiten wie MySpace integrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 64,99€

Raven 03. Jul 2007

Zumindest richtet es sich an Leute, die keine Ahnung haben, sich aber gerne von hohen...

Raven 03. Jul 2007

Jepp. Insbesondere wenn die Tracks eh schon mit wahnwitzigen Datenraten verteilt werden...

Angel 02. Jul 2007

So kann man die Kritik in KoRns Song "Y'All Want A Single" natürlich auch interpretieren...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
    Es funktioniert zu selten gut

    Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
    2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

      •  /