Abo
  • Services:

Perian 1.0 macht Macs zu universellen Video-Abspielern

Interessantes Open-Source-Codec-Paket für MacOS-X-Nutzer

Mit der freien Codec-Sammlung Perian sollen Mac-Nutzer auf einen Schlag alles Nötige erhalten, was benötigt wird, um mit Quicktime möglichst viele Audio- und Video-Dateiformate wiedergeben zu können. Mit der seit kurzem fertigen Version 1.0 hat das Perian-Team viel Neues hinzugefügt und dürfte so manches Wiedergabeproblem beseitigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Open-Source-Softwarepaket Perian unterstützt ab der Version 1.0 auch das Container-Format Matroska/mkv, den Avi-Wrapper .gvi für Google Video, integriert einen A52/AC-3-Codec für DVD-Ton, spielt nun auch AVIs mit WMA-Audiospuren ab, versteht sich auf MPEG-1-Layer-2-Audio, Vorbis und den ADPCM-Audio-Codec in FLV-Dateien.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das neue Perian versteht sich auch auf die Videocodecs VP3, i263, HuffYUV, Fraps FPS1 sowie MPEG-1- und MPEG-2-Video in AVI/MKV-Containern. Darüber hinaus werden nun auch Untertitel dargestellt. Zudem soll H.264-Video im .mp4-Container nun voll unterstützt werden - weiterhin wird nun auch das H.264 High Profile (HP) verarbeitet, das etwa auch bei HD-DVD und Blu-ray Disc zum Einsatz kommt.

Behoben wurden auch einige Fehler, so lassen sich laut Beschreibung unter anderem nun auch AVI- und FLV-Streams korrekt wiedergeben. Außerdem werden AVIs ab Perian 1.0 schneller geöffnet.

Perian 1.0 findet sich seit 29. Juli 2007 als Universal Binary zum Download unter www.perian.org - frühere ins Netz entfleuchte Versionen handeln sich um Betas, von deren Einsatz abzuraten ist. Wer Perian 1.0 in Verbindung mit Apple TV nutzen will, sollte laut Perian-Entwicklungsleiter Graham Booker den ATV Loader dafür nutzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  4. (-20%) 15,99€

Essener 03. Jul 2007

Du willst wahrscheinlich (genau wie ich) ein HD-fähiges XBMC für den Mac. :-) Daran...

, 02. Jul 2007

Nunja, als "Segen" würde ich es zumindest nicht bezeichnen - der Horizont solcher...

Leser 02. Jul 2007

Auf die frage hab ich ja nur gewartet....

Essener 02. Jul 2007

Ein gutes Beispiel, denn daran habe ich auch geknabbert als ich mir ein Bekannter mit...

Essener 02. Jul 2007

Dafür gibt's Flip4Mac.


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /