• IT-Karriere:
  • Services:

Premiere benennt Satellitenangebot um

Marke heißt nun "Premiere Star"

Das neue Programmangebot von Premiere über Satellit wird unter der Marke Premiere Star an den Start gehen. Ursprünglich sollte das Angebot Premiere Sky heißen, doch aus Markenrechtsgründen wurde daraus nichts.

Artikel veröffentlicht am ,

Premiere Star soll im September 2007 starten und ist das erste Paket von Premiere, das zunächst ausschließlich über Satellit verbreitet wird.

Premiere Star soll mindestens 15 Sender umfassen, darunter Turner Classic Movies, Boomerang und Cartoon Network von Turner Broadcasting. Mit weiteren Sendern steht Premiere Star nach eigenen Angaben in Verhandlung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
    •  /