Abo
  • Services:
Anzeige

Webtechnologien im Umbruch: Der steinige Weg von HTML 5

Auch wenn hier nur ein Teil betrachtet werden kann, die Vorteile von HTML 5 liegen auf der Hand: Der Quelltext sollte durch mehr beschreibende Elemente einfacher in der Wartung sein, viele Kommentare (etwa für Kopfanfang und -ende) werden überflüssig und gerade in Verbindung mit der Layoutsprache CSS werden einige Klassen und IDs eingespart. Sie gelten jedoch nur für Webdesigner, die bereits modernen HTML-Code produzieren, der Rest muss zunächst die Grundlagen erlernen, die HTML (und CSS) seit nunmehr einem Jahrzehnt ausmachen, um mit neuen Möglichkeiten für ein besseres Web zu sorgen.

Anzeige

Besonders wichtig ist zudem die Unterstützung der meisten Browserhersteller, Microsoft hält sich wie üblich zurück, möglicherweise enthält der kommende Internet Explorer 8 die ein oder andere Überraschung. Hoffentlich nicht in die falsche Richtung. Soweit die Theorie, denn noch gibt es keinen (vollständigen) HTML-5-Browser und die Arbeiten an der Spezifikation stehen noch am Anfang.

Bis zur Standardisierung kann es noch eine Weile dauern. Das W3C geht davon aus, bis zum Jahr 2010 einen Standard verabschiedet zu haben. Die WHATWG, das seit 2004 den HTML-Standard weiterentwickelt, hält einen Zeitplan von 15 Jahren für realistisch. Die jetzigen Änderungen sind nur ein Vorgeschmack dessen, was die Webdesigner erwartet. Noch wurde kaum etwas in Browsern implementiert und der Standard befindet sich in einer frühen Entwurfsphase, Änderungen nicht ausgeschlossen.

Die Unterschiede zwischen HTML 4 und 5 sind in einem Dokument des W3C detailliert aufgeführt, eine weitere Übersicht bietet zudem eine Auflistung aller Elemente von HTML 4.01 über XHTML 1.0 und 1.1 bis hin zu den noch nicht fertigen Versionen XHTML 2.0 und HTML 5.

 Webtechnologien im Umbruch: Der steinige Weg von HTML 5

eye home zur Startseite
rrfefef 16. Nov 2008

afffffifififififififfig lololololol #affig { color: affiggrün; }

GodsBoss 03. Aug 2007

Danke! Ich wusste bisher, dass der XML-Prolog ihn in den Quirks-Mode schickt, aber das...

XNeo 18. Jul 2007

Dankeschön! Gruß,

blah 12. Jul 2007

Ein unpassender Vergleich. CSS nicht zu verwenden ist eher wie ein Handwerker der sich...

blah 12. Jul 2007

Oh oh... Bei dem was du so schreibst gibt es imo nur eine sinnige Lösung: Einen Break...


Werner der Mundräuber / 20. Jul 2007

Die Zukunft von HTML?

Bloglike - WEB 2.0, SEO & Webdesign / 15. Jul 2007

HTML 5 - W3C vs. Browserhersteller

Svens Blog / 10. Jul 2007

Debatte um aktuelle Webtechniken

eventra-blog / 10. Jul 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  2. Seitenbau GmbH, Konstanz
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  2. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  3. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53

  4. Re: Icon mit Zahl

    amagol | 02:49

  5. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 02:32


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel