Abo
  • Services:

Anixe HD lockt mit kostenlosen hochauflösenden VOD-Filmen

Free-VOD-Angebot startet am 1. Juli 2007 zur Steigerung der Bekanntheit

Der hochauflösende deutsche Satelliten-Privatsender Anixe HD versucht mehr Kunden für seinen kostenpflichtigen, internetbasierten Video-on-Demand-Dienst zu gewinnen und lockt deshalb mit kostenlosen Filmen. Ab dem 1. Juli 2007 startet das "Free-VOD"-Angebot mit 51 Titeln, von denen neun Stück sogar HDTV-Qualität aufweisen - laut Anixe HDTV ein Novum in Europa.

Artikel veröffentlicht am ,

Die angebotenen Spielfilme in HD-Qualität (720p) umfassen das Melodram "The Brave" mit Jonny Depp, den Thriller "Black&White", die Komödien "Mambo Cafe", "Bring mir den Skalp von Mavis Davis" und "Clockwatchers", den Horrorfilm "Wolfgirl", den Actionstreifen "B. Monkey", die Filmbiographie "James Dean - schnelles Leben, schneller Tod" und den Sportfilm "Possums - der Traum vom Sieg".

Stellenmarkt
  1. E. M. Group Holding AG, Wertingen, München
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Der Rest des Free-VOD-Angebots hat eine niedrigere Auflösung und umfasst etwa Filme wie "Lost in Space", "Eine Hochzeit zum Verlieben", "American History X" und die Jackie-Chan-Actionstreifen "Rush Hour" und "Mr. Nice Guy". Anixe HD nutzt - wie andere Anbieter - beim Video on Demand Microsofts Videoformat WMV nebst zugehörigem DRM-System, was das Angebot auf Windows-Nutzer beschränkt.

Die Free-VOD-Filme können nach Registrierung unter www.anixehd.tv 24 Stunden kostenlos freigeschaltet werden. Anixe-HD-Chefin Jennifer Lapidakis hofft, damit weitere Marktanteile zu "erobern".

Neben VOD und seinem freien Satelliten-HDTV, das über T-Home auch per VDSL empfangen werden kann, dann allerdings nicht in 1080p-, sondern 720p-Auflösung, betreibt Anixe HD noch einen Download-to-Own-Videoshop (DTO) und verkauft darüber hinaus hochauflösende Spielfilme auf Blu-ray Disc sowie HD-DVD.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 2,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (-10%) 35,99€

augustinger 02. Jul 2007

das kostenlose Angebot geht auch mit opensuse ^^ Allerdings vermisse ich beim "freevod...

KIllerCat 02. Jul 2007

Wasserzeichen? Wie es die EMI vormacht?

KillerCat 02. Jul 2007

Ich glaub das weiss er...wass du nicht weisst und offensichtlich hast du es nicht...

KillerCat 02. Jul 2007

Dummfug. Habs gerade mit FreeBSD ausprobiert. Opera startet den Mplayer ("zuckt" am...

Anonymer Nutzer 02. Jul 2007

Funktioniert hier genauso.


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /