Eclipse Europa erschienen

21 Projekte veröffentlichen gleichzeitig neue Version

Wie angekündigt hat die Eclipse Foundation mit "Europa" 21 Projekte gleichzeitig veröffentlicht. Damit soll sichergestellt sein, dass die Programme miteinander funktionieren und auch die Installation soll erleichtert werden. Die Eclipse Platform 3.3 bildet die Basis.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

"Callisto" war 2006 die erste koordinierte Veröffentlichung mehrerer Projekte der Eclipse Foundation. Mit "Europa" steht nun eine neue Veröffentlichung zum Download bereit, die dieses Mal 21 Projekte umfasst. Darin ist eine erste Version des SOA Tools Projects enthalten, um die SCA- und JAX-WS-Standards zu verwenden sowie eine neue Version der Business Intelligence and Reporting Tools (BIRT). Damit können Daten im Word- und Excel-Format exportiert werden.

Stellenmarkt
  1. Informatikerin / Webentwicklerin (m/w/d) - Python, SQL, HTML, CSS
    Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt, Neuherberg bei München
  2. Technische Sachbearbeiterin / Technischer Sachbearbeiter Netzdesign - Baubetreuung und Planung (m/w/d)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
Detailsuche

Für Embedded-Entwickler ist die C/C++-Entwicklungsumgebung CDT interessant, die WindowsCE 5.0 besser unterstützt. Für SQL-Entwickler ist die Data Tools Platform 1.5 mit dabei und mit dem Dynamic Language Toolkit 1.0 lässt sich Eclipse zum Programmieren in dynamischen Sprachen wie Ruby verwenden. Mylyn 2.0 (zuvor Mylar) erweitert außerdem die Entwicklungsumgebung um aufgabenorientierte Funktionen.

Die Übersicht über alle Europa-Projekte gibt es unter eclipse.org/europa. Hier findet man auch die Downloads sowie die Anleitung zur Installation. Dabei gibt es vorgefertigte Pakete für Java-, Java-EE-, C/C++- und Plug-In-Entwickler ebenso wie die Möglichkeit, die Installation selbst anzupassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. Mozilla: Firefox 90 schaltet unsicheres FTP endgültig ab
    Mozilla
    Firefox 90 schaltet unsicheres FTP endgültig ab

    Seit Firefox 88 wird FTP standardmäßig deaktiviert. Mit dem Browser Firefox 90 wird FTP komplett abgeschaltet - und damit viele Angriffsvektoren.

  2. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

  3. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

VOGELLA 17. Dez 2007

Hallo, ein Tutorial für Eclipse Europa: http://www.vogella.de/articles/Eclipse/article...

entwickler 31. Okt 2007

mit netbeans 6.0 beta 2 habe ich folde erfahrung gemacht: Phase 1: "Wow, das kann ja...

javatester 05. Jul 2007

Schon einmal den Parameter -Dosgi.bundlefile.limit=100 aus der eclipse.ini entfernt und...

McPringle 01. Jul 2007

Wie wäre es mit Lesen? Auf den Download-Seiten wird auch wie bisher das "Eclipse...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /