Abo
  • Services:

Western Digital kauft für 1 Milliarde US-Dollar ein

Festplattenhersteller kauft Zulieferer Komag

Der Festplattenhersteller Western Digital (WD) übernimmt seinen Zulieferer Komag für rund 1 Milliarde US-Dollar. Das Unternehmen stellt die in Festplatten verwendeten Medien her.

Artikel veröffentlicht am ,

WD treibt seine vertikale Integration voran. Nachdem das Unternehmen bereits 2003 im Bereich Schreib- und Leseköpfe zugekauft hat, soll nun auch der Medienhersteller Komag integriert werden. So will sich WD von seiner Konkurrenz abgrenzen und die eigene Profitabilität erhöhen.

Im Rahmen der Übernahme zahlt WD 32,25 US-Dollar pro Komag-Aktie in bar, insgesamt rund 1 Milliarde US-Dollar. Finanziert wird dies aus eigenen Mitteln, ergänzt um einen Kredit von rund 1,25 Milliarden US-Dollar, denn WD will mit dem Geld auch bestehende Wandelanleihen von Komag ablösen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256-GB-SSD 49,99€, externer DVD-Brenner 22,89€, 32 GB USB Stick 6,50€)
  2. (u. a. Naga Trinity MOBA/MMO-Gaming-Maus 72,90€, Mamba Wireless Edition 96,90€)
  3. (u. a. Canon EF-S 10-18mm 199€, Sony Alpha 6500 APS-C E-Mount Systemkamera 1069€, Nikon D5300...

nobodyX 05. Jul 2007

Alle FP-Hersteller stellen Mist her!.. Nur ab und zu einer oder andere begreift dies und...

feierabend 02. Jul 2007

Wie viele LKW ladungen an Dollarscheinen sind das wohl :D

Rupert 30. Jun 2007

In zukunft gibts kein Eis mehr, wird doch viel zu heiss ...

ChiefAlex 29. Jun 2007

TomTom 2Go ?


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

    •  /