• IT-Karriere:
  • Services:

Nachschub für Fans von Supreme Commander

THQs Echtzeitstrategiespiel wird mit "Forged Alliance" um neues Volk erweitert

Für Fans des futuristischen 3D-Echtzeitstrategiespiels Supreme Commander hat THQ nun die erste Erweiterung angekündigt und einige Bildschirmfotos veröffentlicht. Mit "Supreme Commander: Forged Alliance" verspricht THQ ein "mysteriöses neues Volk" und "eine umfangreiche Einzelspielerkampagne".

Artikel veröffentlicht am ,

Supreme Commander: Forged Alliance (Windows-PC)
Supreme Commander: Forged Alliance (Windows-PC)
Forged Alliance wird unter der Leitung von Chris Taylor von Gas Powered Games entwickelt, wie bereits das in Deutschland im Februar 2007 erschienene Hauptspiel Supreme Commander. Die Erweiterung erzählt die Geschichte des Hauptspiels in einem neuen Spielkapitel fort, soll aber auch komplett eigenständig spielbar sein.

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Erstes Deutsches Fernsehen Programmdirektion, München

Supreme Commander: Forged Alliance (Windows-PC)
Supreme Commander: Forged Alliance (Windows-PC)
"Forged Alliance bietet über 100 neue Einheiten, weitere Karten und ein komplett neues Volk - das Spiel wird geradezu zum Bersten mit neuen Features vollgepackt sein", so Taylor in einer THQ-Mitteilung. Der Chef von Gas Powered Games hofft, mit Forged Alliance einen Schritt weiter auf dem Weg zu sein, neue Standards für Echtzeitstrategietitel zu setzen.

Supreme Commander: Forged Alliance (Windows-PC)
Supreme Commander: Forged Alliance (Windows-PC)
Eine der neuen Besonderheiten soll THQ zufolge der verbesserte und umfangreichere Einsatz von Marine-Einheiten und Flotten sein. Hinzu würden Orbital-gestützte Waffensysteme und neue Spionagetechnologien kommen.

Supreme Commander: Forged Alliance wurde für den November 2007 zum THQ-üblichen Erweiterungspreis von 30,- Euro für Windows-PCs angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Obitus (lat.) 09. Jul 2007

Bug? Wir rekapitulieren: - 8 Spieler - damits Spaß macht Einheiten max. 500, 750 oder...

feierabend 02. Jul 2007

Also nach den Screenshots auf der Seite... TA sah besser aus...

Daemonenjaeger 29. Jun 2007

Wenn die Daemonen einen erledigen, verliert man dann seine Shell? ;-)

Seo 29. Jun 2007

sag an, ist das nur Multiplayer ? So wie ich es eben gesehen habe, steckt die AI noch im...

cremefresser 29. Jun 2007

http://spring.clan-sy.com/ oder gleich http://spring.clan-sy.com/download.php TA in 3D...


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /