Abo
  • Services:

Massiver Gewinneinbruch bei Palm

Rekordverkaufszahlen der Treo-Smartphones und sinkender Umsatz bei Palm

Nachdem Palm bereits für das vorherige Quartal einen Rekordabsatz von Treo-Smartphones verbuchen konnte, wurde dieser Wert nun nochmals übertroffen. Im abgelaufenen vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2007 hat das Unternehmen 750.000 Treo-Smartphones verkauft. Für das gesamte Geschäftsjahr hat Palm einen massiven Einbruch beim Nettogewinn zu verzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vorquartal konnte Palm mit 738.000 verkauften Treo-Smartphones noch einen Umsatz von 410,5 Millionen US-Dollar erzielen. Im vierten Geschäftsquartal hat die Firma zwar mit 750.000 Smartphones mehr Treo-Geräte abgesetzt, erzielte aber nur noch einen Umsatz von 401,3 Millionen US-Dollar. Dies könnte zeigen, dass der jüngst vorgestellte Treo 680 gut läuft, der zu einem geringeren Preis angeboten wird als die vorherigen Treo-Smartphones.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. d.velop AG, Gescher

Im Vergleich zum Vorjahr konnte Palm die Menge abgesetzter Smartphones um 43 Prozent erhöhen. Smartphones sind bei Palm mittlerweile für 80 Prozent des Umsatzes verantwortlich und dieser liegt für das zurückliegende Geschäftsquartal bei 344,2 Millionen US-Dollar und ist damit um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Von den verkauften Treo-Smartphones lief die Hälfte mit Windows Mobile und die andere Hälfte mit PalmOS. Der Anteil an verkauften PDAs ging weiter zurück und lag nur noch bei 314.000 Geräten. Palms Nettogewinn lag bei 15,4 Millionen US-Dollar.

Im Geschäftsjahr 2007 hat Palm insgesamt 1,56 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielt, was einem Rückgang von 1 Prozent entspricht. Insgesamt wurden mit 2,7 Millionen Treo-Smartphones 34 Prozent mehr Geräte verkauft als im Jahr zuvor. Trotz dieser positiven Zahlen brach der Nettogewinn massiv ein: Vor einem Jahr lag dieser noch bei 336,2 Millionen US-Dollar und beträgt im Geschäftsjahr 2007 nur noch 56,4 Millionen US-Dollar.

Für das erste Geschäftsquartal 2008 erwartet Palm einen geringeren Umsatz in Höhe von 355 bis 365 Millionen US-Dollar. Große Erwartungen setzt die Palm-Führung auf die Markteinführung des Palm Foleo, des PDA-Notebooks als Ergänzung für Smartphones. Bis Ende 2007 sollen neue Treo-Smartphones mit PalmOS und Windows Mobile vorgestellt werden. Offen ist hierbei, ob es sich um das Gandolf-Modell handelt, das schon als Gerücht durch das Internet geistert. Erste Geräte mit einem PalmOS auf Linux-Basis werden für das Jahr 2008 erwartet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 31,99€

BSDDaemon 29. Jun 2007

Deswegen entwickeln sie ja eine eigene Lösung um die schlechte Übergangslösung WinMob...

Muhkuh-mich 29. Jun 2007

für den Palm Treo 750???


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /