Abo
  • Services:

ComScore: Google hat in Deutschland die Nase vorn

Google vor Microsoft und eBay, Wikipedia auf Platz sieben

Die Marktforscher von ComScore haben Zugriffszahlen für die größten deutschen Websites vorgelegt. Anders als z.B. bei der IVW oder AGOF werden dabei alle Seiten berücksichtigt, nicht nur solche, die an der Zählung teilnehmen. Google hat dabei deutlich die Nase vorn, gefolgt von Microsoft und eBay.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von ComScore nun veröffentlichten Zahlen basieren auf den von comScore World Metrix gesammelten Nutzerdaten. Rund zwei Millionen Nutzern weltweit darf ComScore über die Schulter schauen und schließt aus dieser Stichprobe auf die Gesamtnutzung. Angaben zur Stichprobe und Zusammensetzung der deutschen Nutzer macht ComScore nicht, so dass die Qualität der Zahlen schwer abzuschätzen ist. Bekannt ist nur, dass der Datenverkehr von öffentlichen Computern, z.B. in Internetcafés, und Zugriff von Handys oder PDAs nicht mitgezählt werden.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Nach den so von ComScore erhobenen Zahlen kommt Google auf 22,7 Millionen deutsche Besucher und erreicht damit 69 Prozent aller deutschen Internetnutzer. Dahinter folgen die Microsoft-Sites mit 17,4 Millionen Besuchern sowie eBay mit 17,2 Millionen - beide erreichten damit rund 53 Prozent der deutschen Webnutzer. Auf den weiteren Plätze folgen United Internet mit 15,41 Millionen Unique-Usern, das Time Warner Network mit 15,08 Millionen Unique-Usern sowie Wikipedia mit 13,12 Millionen Unique-Usern. Erst auf Platz sieben folgt T-Online mit 12,81 Millionen Unique-Usern, dahinter Yahoo mit 11,82 Millionen Unique-Usern. Auf den Plätzen neun und zehn finden sich die Otto-Gruppe mit 11,40 Millionen Unique-Usern und Karstadt-Quelle mit 10,681 Millionen Unique-Usern.

Die großen Verlagswebsites und Inhalte-Anbieter finden sich nicht in den Top Ten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,99€
  3. 4,99€

XyZ 29. Jun 2007

devon j ist offensichtlich der Meister der Ironie! Ist nämlich eher das Gegenteil...

Lim_Dul 29. Jun 2007

Das wird wie die Alexa Toolbar funktionieren. 2 Millionen User werden eine Software von...

eintollername 29. Jun 2007

6. Wikipedia 7. T-Online Das ist der Pressehinweis: http://www.comscore.com/press...

eintollername 29. Jun 2007

Danke für die Info, hab ich nämlich noch nicht :) Für Klamotten fahr ich dann doch noch...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

      •  /