Abo
  • Services:

Chocolate-Handy mit Breitbilddisplay und UKW-Radio

UMTS-Mobiltelefon mit 2-Megapixel-Kamera und Touchpad-Bedienung

LG erweitert die Chocolate-Reihe mit dem KU580 um ein weiteres Modell. Das UMTS-Handy bietet ein TFT-Breitbilddisplay, kann Stereoton über Bluetooth übertragen und besitzt ein UKW-Radio. Das in Schwarz gehaltene Modell wird über ein Touchpad gesteuert, das mittels roter Sensortasten Eleganz ausstrahlen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

LG KU580
LG KU580
Das 2-Zoll-TFT-Display im KU850 kommt im Querformat daher und zeigt bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln bis 262.144 Farben. Neben dem Breitbilddisplay unterscheidet sich der Neuling durch die Integration eines UKW-Radios von dem Chocolate-Handy KU800, das bereits mit UMTS-Technik ausgestattet war. Überarbeitet wurde auch das Touchpad, in dem nun auch Knöpfe zur Steuerung der Musikfunktionen enthalten sind. Nach Aufschieben des Mobiltelefons offenbart sich die Handy-Klaviatur.

Stellenmarkt
  1. BTC Europe GmbH, Monheim am Rhein
  2. cbb software GmbH, Lübeck, Sauerland

Für Foto- und Videoaufnahmen steht eine 2-Megapixel-Kamera bereit und für Videokonferenzen gibt es eine zweite Kamera mit VGA-Auflösung. Neben dem UKW-Radio gibt es einen Musik-Player, der unter anderem die Formate MP3, WMA, WAV, AMR, AAC, AAC+ und I-Melody abspielt. Durch Unterstützung des Bluetooth-Profils A2DP kann Stereoton drahtlos an entsprechende Endgeräte übertragen werden.

LG KU580
LG KU580
Auf Grund des Breitbilddisplays fällt das Gehäuse des KU850 rund 7 mm breiter aus als bei den bisherigen Chocolate-Modellen. Dafür ist der Neuling mit Maßen von 93,9 x 52,9 x 16,5 mm etwas dünner geworden. Der interne Speicher fasst 45 MByte und kann mittels MicroSD-Karten um maximal 1 GByte aufgestockt werden. Größere Speicherkarten unterstützt das LG-Handy nicht. Zum Lieferumfang gehört eine MicroSD-Karte mit einer Kapazität von 256 MByte.

Das UMTS-Taschentelefon funkt als GSM-Gerät zudem in den drei Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS sowie EDGE. HSDPA-Unterstützung gibt es nicht. Daten können ansonsten über USB 2.0 oder Bluetooth 2.0 ausgetauscht werden. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen ein E-Mail-Client mit POP3- und IMAP-Unterstützung, ein Browser für HTML- und WAP-Inhalte, Java MIDP 2.0, eine Freisprechfunktion, ein Flugmodus und Organizer-Funktionen, die mit Outlook oder über SyncML abgeglichen werden können.

Das 105 Gramm wiegende Taschentelefon liefert mit einer Akkuladung im UMTS-Betrieb eine Sprechdauer von etwa über 3 Stunden, während im GSM-Netz rund 4,5 Stunden geplaudert werden darf. Die Bereitschaftsdauer rangiert zwischen 11 und 12,5 Tagen.

Das LG KU580 wird noch im Juni 2007 ausschließlich über Vodafone erhältlich sein. Ohne Vertrag wird der Gerätepreis bei 319,90 Euro liegen. Bei Abschluss des Vodafone-Tarifs "KombiPaket Zuhause 240" verringert sich der Kaufpreis auf 59,90 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 499€
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Waikiki 29. Jun 2007

Damit ist der Kultstatus wohl im Eimer.

Waikiki 29. Jun 2007

Kann man den Bildinhalt von der Größer her nicht anpassen? Ich meine, bei den Hobbits...

Siemens E6 29. Jun 2007

Mit nem C25? Mein erstes Handy... aber das ist doch winzig. Mit dem E6 oder E10, ja...

Pro 99 28. Jun 2007

Wenn eine Firma so was rumliegen hat, kann man noch 2 x Radiogebühren zu dem Provide...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

    •  /