Abo
  • IT-Karriere:

OpenGL-Bibliothek Mesa 7.0 erschienen

Unterstützung für OpenGL 2.1

Mit der Version 7.0 unterstützt die freie OpenGL-Implementierung auch OpenGL 2.1. Die neue Version behebt zudem einige Fehler.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Während die freie Mesa-3D-Bibliothek bisher bei dem Stand ihrer OpenGL-Implementierung hinterherhinkte, unterstützt die nun erschienene Version 7.0 sowohl OpenGL 2.0 als auch 2.1. Damit sollen beispielsweise Grafiktreiber unter Betriebssystemen wie Linux die damit eingeführten Funktionen nutzen können, etwa Texturen im sRGB-Farbraum.

Eine Übersicht über die OpenGL-Implementierung in den freien X-Treibern bieten die Release Notes. Hier sind auch die behobenen Fehler aufgelistet. Mesa 7.0 steht auf der Projektseite zum Download bereit. Die unter der MIT-Lizenz veröffentlichte Software läuft auf vielen Betriebssystemen wie Linux, Windows, BeOS und OS/2.



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /