Trolltech verteilt Linux-Handys an Entwickler

Gerät und SDK kostenlos für Open-Source-Programmierer

Open-Source-Programmierer haben jetzt die Gelegenheit, eines von Trolltechs Entwickler-Mobiltelefonen "Greenphone" kostenlos zu bekommen. Dafür können sie sich mit einer Programmidee bei den Norwegern bewerben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Qtopia Greenphone
Qtopia Greenphone
Mitte August 2006 stellte Trolltech das Greenphone vor und verkauft es mittlerweile in drei unterschiedlichen Editionen, die Entwicklern verschiedene Rechte einräumen. Mit dem Greenphone sollen Programmierer ihre Software auf einer Linux-Plattform testen können. Da es kaum Mobiltelefone mit Linux auf dem Markt gibt, wird die Hardware-Plattform gemeinsam mit dem Qtopia-SDK vertrieben.

Stellenmarkt
  1. Cloud Data Engineer (m/w/d)
    TruBridge GmbH, Mannheim
  2. Business Intelligence Specialist (m/w/d)
    NOVO Interactive GmbH, Rellingen bei Hamburg
Detailsuche

Das Telefon unterstützt GSM sowie GPRS und bietet auch eine integrierte Kamera. Allerdings kommt das Gerät ohne UMTS oder HSDPA aus. In dem Greenphone arbeitet ein mit 312 MHz getakteter XScale-Prozessor, dem 64 MByte RAM zur Seite stehen. Zusätzlich sind 128 MByte Flash-Speicher verbaut und es gibt einen Mini-SD-Karten-Steckplatz.

Trolltech bietet das Greenphone zwar auch als "Community Development Kit" für Entwickler freier Software an. Diese müssen aber immerhin 695,- Euro dafür aufbringen. Um mehr Programmierern die Gelegenheit zu geben, Linux-Anwendungen für Handys zu schreiben, bietet Trolltech einigen nun die Möglichkeit, ein kostenloses Gerät plus Qtopia-SDK zu erhalten.

Hierfür reicht eine Bewerbung bei Trolltech mit einer Beschreibung der eigenen Programmidee. Die Anwendungen sollen dann nach Funktion, praktischem Nutzen und Originalität ausgewählt werden, womit am 3. Juli 2007 begonnen werden soll. Möglich ist die Bewerbung bis zum 7. August 2007 bzw. bis die verfügbaren Geräte vergriffen sind. Wie viele kostenlose Greenphones Trolltech hat, wurde nicht bekannt gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 und hat sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

Junk 29. Jun 2007

Pass uff mit die Drogens, kann voll üblä Nachwürkungän habn. Happ isch ghört :D

Mr.Sark 28. Jun 2007

Und zack is ein Patent der Firma Trolltech auf euren Ideen ;).... oder vielleicht...

me and myself 28. Jun 2007

...kommunizier ich lieber wieder mit Rauchzeichen.

Mr.Sark 28. Jun 2007

Bin ich der Einzige der das witzig findet das die Trolltech heissen? :D Trolltech Handy...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /