Abo
  • Services:
Anzeige

Lässt das iPhone Deutsche kalt?

Da Apple - wie auch in den USA - das iPhone in Europa nur über einen einzigen Netzbetreiber anbieten will und beim iPhone-Kauf somit unter Umständen ein Betreiberwechsel notwendig wird, fragte Accenture nach der Bereitschaft, den Mobilfunknetzbetreiber zu wechseln. 12 Prozent der Befragten halten einen Wechsel für möglich, wenn der eigene Mobilfunkvertrag ausläuft. Vor Ablauf des laufenden Handyvertrags wären 1 Prozent der Befragten zu einem Wechsel bereit.

Anzeige

Besonders hoch ist die Wechselbereitschaft von Schülern, von denen 35 Prozent zu einem anderen Netzbetreiber gehen würden. Offen blieb aber hierbei, ob die befragten Schüler einen 2-Jahres-Vertrag mit einem Mobilfunknetzbetreiber abgeschlossen haben. Gerade Schüler und Jugendliche verwenden meist Prepaid-Angebote, bei denen keine Vertragsbindung besteht. Stellt sich zudem die Frage, wo Schüler die Summe von 500,- US-Dollar für das iPhone auftreiben.

Im Internet haben über 43.000 Anwender beim Apple-Händler Gravis Interesse am iPhone bekundet. Dabei wurde auch nachgefragt, ob für den Kauf eines iPhones der Mobilfunknetzbetreiber gewechselt würde. Dies bejahten 57 Prozent der Befragten. 68 Prozent der Befragten haben bereits einen iPod gekauft und 44 Prozent besitzen einen Apple-Computer.

Zum Vergleich: In den USA würden sich nach jüngsten Umfragen zwischen 2 und 9 Prozent der Befragten auf jeden Fall ein iPhone zulegen. Grundsätzliches Interesse besteht bei 13 bis 17 Prozent der US-Amerikaner und 60 Prozent der Befragten kennen das Apple-Handy.

Nach Ansicht der Unternehmensberater von Marketing Partners trifft Apple mit dem iPhone den Geschmack und die Bedürfnisse der Kunden. "Eine Strategie der Wettbewerber, die im Kern auf ein multimediales Wettrüsten abzielt, könnte sich folglich als unwirksam erweisen. Es sollte also nicht in erster Linie darum gehen, anstelle einer 2-Megapixel-Kamera eine mit 3, 4 oder 5 Megapixeln anzubieten. Genauso wenig wäre es ratsam, dem iPhone mit einer Strategie begegnen zu wollen, alles technisch Mögliche in ein Gerät zu packen", meint Nikolaus Bremerich, Partner bei der Unternehmensberatung Marketing Partner.

Nachdem in den USA kürzlich die Tarife für das iPhone bekannt wurden, erschienen auch erste Testberichte zu dem Apple-Handy in US-Medien. Die Erkenntnisse aus den Tests hat Golem.de in einem Artikel zusammengefasst.

 Lässt das iPhone Deutsche kalt?

eye home zur Startseite
dgsd 14. Aug 2007

bla bla bla

soleil 02. Jul 2007

ich frage mich wo du diese infos her hast? ich hab nach quellenagaben gefragt! ansonsten...

RoD 02. Jul 2007

...wie bescheuert muß man sein um über 1100€ (Stand 2.7.2007; 00:50h) für so ein doofes...

Applejünger 29. Jun 2007

Also ich muß mal was loswerden. Ich finde das Design einfach nur grottenschlecht...


navelfluff.de / 03. Jul 2007

stohl.de / 29. Jun 2007

iPhone vielen Deutschen zu teuer



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG, deutschlandweit
  2. Remira GmbH, Bochum
  3. Allianz Global Benefits GmbH, Stuttgart, München
  4. MOMENI Gruppe, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  2. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  3. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  4. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  5. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  6. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  7. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  8. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  9. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  10. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das ist ein Scam

    onek24 | 11:53

  2. Re: Grafik

    baltasaronmeth | 11:46

  3. Re: Passwörter sind nicht das Problem

    bombinho | 11:44

  4. Re: Viermal mehr Spieler

    baltasaronmeth | 11:43

  5. Re: und lidl & co. bekommen nix auf die kette

    AnDieLatte | 11:40


  1. 12:00

  2. 11:29

  3. 11:07

  4. 10:52

  5. 10:38

  6. 09:23

  7. 08:40

  8. 08:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel