Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Crush - Puzzeln gegen die Schlaflosigkeit

Witziges Knobelspiel für die PSP

Mit den aktuellen Handhelds PSP und Nintendo DS scheint auch eine Renaissance des Puzzlegenres einherzugehen - Spiele wie Lumines oder Meteos zeigten zuletzt eindrucksvoll, dass sich auch simples Klötzchen verschieben noch spannend und stilvoll inszenieren lässt. Crush von Sega geht nun sogar noch einen guten Schritt weiter und verbindet Knobel-Level mit einer ausnahmsweise mal nicht aufgesetzt wirkenden Hintergrundgeschichte.

Crush (PSP)
Crush (PSP)
Wenn ein Puzzlespiel eine Story bereithält, ist diese meist nur Mittel zum Zweck und somit tendenziell eher überflüssig. Crush bildet da eine rühmliche Ausnahme - hier führt das Drumherum sinnvoll ins Geschehen ein. Im Mittelpunkt steht Jungspund Danny, der ein großes Problem hat: Er leidet unter massiver Schlaflosigkeit. Völlig verzweifelt sucht er einen Psychiater auf, der ihn hypnotisiert - um ihm so die Möglichkeit zu geben, innerhalb seines Verstandes aufzuräumen, die über die Jahre angehäuften Probleme zu lösen und so wieder zu innerer Ruhe zu finden.

Anzeige

Crush
Crush
In gut 40 Levels geht es fortan darum, Dannys Verstand wieder aufzuräumen, wobei diverse Tutorials beim Einstieg helfen. Dabei ist das grundsätzliche Gameplay schnell erklärt und eigentlich recht simpel: Danny muss in jedem Level vom Startpunkt zum Ausgang gelangen und dabei alle verstreuten Murmeln aufsammeln. Seine Fähigkeit zum Springen reicht aber schon bald nicht mehr aus, alle Hindernisse zu überwinden. Per Knopfruck kann deshalb die 3D-Welt, durch die Danny gesteuert wird, in eine 2D-Landschaft verwandelt werden und somit "gecrusht" werden; die Folge davon: Eben noch unpassierbare Vorsprünge werden geplättet, und aus einer Sackgasse wird ein passierbarer Weg.

Crush
Crush
Das Abflachen der Szenerie hat aber natürlich noch einige andere Folgen: Aus Zeichen in der Wand werden Plattformen, eben noch unsichtbare Steine werden zur Treppe. Zudem wirkt sich die Dimensionsverschiebung natürlich auch auf alle möglichen Objekte in den einzelnen Leveln aus; Fässer und Kugeln ändern ihre Position, zudem gibt es noch diverse benutztbare Schalter und Extras.

Die Präsentation passt hervorragend zur Story und dem Gameplay und wartet mit leicht surrealen Effekten und Sounds auf, die Bedienung klappt ebenso intuitiv wie einfach. Bisher ist Crush übrigens exklusiv für PSP verfügbar, der Preis liegt bei etwa 50,- Euro.

Fazit:
Innovative Spielidee, passende Story, stimmige Präsentation - Crush ist eines dieser Spiele, die ebenso neuartig wie schnell zugänglich sind und schon nach wenigen Minuten süchtig machen. PSP-Nutzer mit Hang zu Knobelspielen sollten zugreifen.


eye home zur Startseite
feierabend 29. Jun 2007

SEGA produziert in letzter Zeit zwar auch viel für den PC, aber ein Kobelspiel währe...

feierabend 29. Jun 2007

Aber auch früher war schon wichtg, das ein spiel gut Designd und solide umgesetzt wurde...

feierabend 29. Jun 2007

Lieber gut abgeschaut, als schlecht selber gemacht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MOMENI Gruppe, Hamburg
  2. Allianz Global Benefits GmbH, Stuttgart, München
  3. über duerenhoff GmbH, Hannover
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  2. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  3. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  4. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  5. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  6. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  7. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  8. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  9. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  10. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Der Sinn dahinter ?

    blaub4r | 09:57

  2. Re: Wird das verschlüsselte HD jetzt redundant...

    M.P. | 09:57

  3. Re: Hinten einsteigen ist erlaubt

    Dwalinn | 09:55

  4. Re: Offenlegung Hut ab vor soviel Scheid...

    SchmuseTigger | 09:55

  5. Re: und lidl & co. bekommen nix auf die kette

    cuthbert34 | 09:53


  1. 09:23

  2. 08:40

  3. 08:02

  4. 07:46

  5. 07:38

  6. 07:17

  7. 18:21

  8. 18:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel