Abo
  • Services:

Mozilla-Kalender in neuer Version mit zahlreichen Neuerungen

Sunbird und Lightning in der Version 0.5 erschienen

Mit gehöriger Verspätung hat das Mozilla-Team die Version 0.5 der beiden Kalenderapplikationen Sunbird und Lightning veröffentlicht. Sowohl der eigenständige Kalender als auch die Thunderbird-Erweiterung bieten nun eine Anbindung an den Google Kalender und einen automatischen Datenaustausch mit iCal sowie Evolution.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bedienoberfläche beider Kalenderprodukte wurde aufgemotzt und die Druckfunktionen sind nun verbessert. Es gibt einen automatischen Datenaustausch mit iCal sowie Evolution und in Lightning können sich Termineinladungen über iMIP/iTIP versenden lassen. Zudem wurden die "working hours" wieder integriert, die Mac-Version ist als Universal Binary verfügbar und der Google Kalender wird direkt unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Rhenus Office Systems GmbH, Holzwickede
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Lightning soll sich nun insgesamt besser in Thunderbird integrieren und die Bedienung, die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Software wurden stark verbessert. Lightning bindet sich in Thunderbird ein und Sunbird agiert als eigenständiger Kalender. In den Grundfunktionen unterscheiden sich die beiden Kalenderprodukte nicht.

Eigentlich sollten die Arbeiten an Sunbird 0.5 und Lightning 0.5 Mitte April 2007 abgeschlossen sein. Durch Verzögerungen sind die beiden Kalender-Applikationen nun aber erst Ende Juni 2007 fertig geworden und stehen ab sofort für Windows, MacOS X und Linux als Download bereit. Im ersten Halbjahr 2008 soll die Version 1.0 von Sunbird und Lightning erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

RGeddert 05. Jul 2007

Hi Chris, Ich habe das gerade mal getestet. Aber irgendwie bekomme ich keine gescheite...

bnmvm 28. Jun 2007

Kann mir jemand einen Link zu einer Anleitung posten, die mir erläutert, wie ich meinen...

mal anders 28. Jun 2007

Es kann sein das ich mich jetzt zuweit aus dem Fenster lehne, aber was soll ich mit...

Spannererdmännchen 28. Jun 2007

Das läuft über die zusätzliche Erweiterung "Provider for Google Calendar". Im Moment mit...

Calender 28. Jun 2007

es war schon immer (zumindest seit X Versionen) möglich seine Daten mit ICal...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /