Eclipse Europa erscheint am 29. Juni 2007

Gleichzeitige Veröffentlichung von 21 Projekten

Am 29. Juni 2007 veröffentlicht die Eclipse Foundation "Europa" und damit 21 Projekte gleichzeitig. Durch die Zusammenstellung soll die Einrichtung erleichtert werden und die Komponenten sollen garantiert miteinander funktionieren. Die Basis bildet die Eclipse Platform 3.3.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Während "Callisto" im letzten Jahr noch zehn Projekte umfasste, werden mit "Europa" gleich 21 Projekte veröffentlicht. Dies soll über 17 Millionen Codezeilen entsprechen. Mit Europa wird unter anderem eine erste Version des SOA Tools Project erscheinen, mit denen SOA-Entwickler die SCA- und JAX-WS-Standards verwenden und ein BPMN-Modeler-Werkzeug nutzen können. Eine neue Version der Business Intelligence and Reporting Tools (BIRT) unterstützt dynamische Kreuztabellen und den Export im Word- und Excel-Format. Webservices können sich zudem als Datenquelle verhalten.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) C# / .NET
    Alarm IT Factory GmbH, Stuttgart
  2. Junior Softwareentwickler (m/w / divers)
    biostep GmbH, Burkhardtsdorf
Detailsuche

Das Web Tools Project liefert einen neuen Editor für HTML, JSP und JSF mit und das Java Development Tools Project soll etwa die Navigation innerhalb der Eclipse-IDE erleichtern. Des Weiteren gehört die C/C++-Entwicklungsumgebung CDT zu Europa, mit der die Unterstützung für Embedded-Betriebssysteme wie WindowsCE 5.0 ausgebaut wird.

Eclipse Europa soll ab dem morgigen 29. Juni 2007 unter eclipse.org/europa zum Download bereitstehen. Dabei wird es voraussichtlich wie schon bei Callisto verschiedene vorgefertigte Ausgaben geben und zusätzlich die Möglichkeit, sich eine individuelle Installation zusammenzustellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 und hat sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

Daniel Koch 23. Jul 2007

Habe die gleiche Fehlermeldung auf OS X, scheinbar fehlt ihm hier einfach ein Bundle...

Anonymer Nutzer 28. Jun 2007

Wenn der Server HotDeploy unterstuetzt, macht Eclipse das bei mir stressfrei.

fffffffffffff 28. Jun 2007

Danke für die info



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /