Abo
  • IT-Karriere:

Motorola-Handy mit 2-Megapixel-Kamera für 200,- Euro

Mobiltelefon mit Musik-Player, Stereo-Bluetooth-Profil und RDS-Radio

Wenn Motorola gerade mal kein überarbeitetes RAZR bringt, wird die SLVR-Reihe aufgepeppt. Motorola hat dem SLVR L9 eine 2-Megapixel-Kamera und ein Radio spendiert. Außerdem integriert der amerikanische Handybauer neuerdings eine Technik namens CrystalTalk, die die Sprachqualität bei starkem Hintergrundlärm verbessern soll.

Artikel veröffentlicht am , yg

Im SLVR L9 steckt eine 2-Megapixel-Kamera mit 8fachem Zoom, die neben Fotos auch Videos im Vollbildmodus aufzeichnet - hierbei kann ein 4faches Digitalzoom verwendet werden. Das Display zeigt bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln bis zu 262.144 Farben an. Der eingebaute Musikabspieler gibt Songs auch im Flugmodus wieder. Zudem hat Motorola ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung spendiert.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching
  2. nexible GmbH, Düsseldorf

Motorola SLVR L9
Motorola SLVR L9
Im Telefonbuchspeicher finden 1.000 Einträge Platz, das Handy bietet einen WAP-Browser, den Versand von MMS sowie einen E-Mail-Client mit POP3- und IMAP4-Unterstützung. Ferner kann es Videodateien per Streaming wiedergeben. Der Ton kommt dabei über die Stereolautsprecher oder über ein Headset, das entweder per Kabel oder Bluetooth A2DP angeschlossen wird.

Als Quadband-Gerät funkt das SLVR L9 auf den GSM-Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz, Daten werden via EDGE oder GPRS übertragen. Zum Datentausch stehen Bluetooth 2.0 und ein Mini-USB-Anschluss bereit. Der integrierte Speicher fasst nun 20 MByte und lässt sich mit einer Micro-SD-Karte um bis zu 2 GByte Datenvolumen erweitern.

Das SLVR L9 misst 113,5 x 49 x 11,5 mm und wiegt 96 Gramm. Telefonate soll das SLVR L9 gute 6,5 Stunden lang abwickeln können. Im Stand-by schafft das Mobiltelefon laut Motorola rund 14,5 Tage.

Das SLVR L9 soll ab sofort für 199,- Euro ohne Vertrag im Handel zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Four in a hand 28. Jun 2007

...sonst wären hier wohl schon 373 Kommentare ;-


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /