Test: AMDs Radeon HD 2600/2400 - R600 endlich sparsamer

Fazit:

Alle Hände voll zu tun: AMDs Demo-Dame Ruby
Alle Hände voll zu tun: AMDs Demo-Dame Ruby
Bisher gilt für alle vier getesteten Grafikkarten: Wer bereits eine leistungsfähige Karte im Bereich einer 7900 GT oder X1900 hat, muss nicht zu den neuen Mittelklasse-Modellen wechseln - es sei denn, die wenigen auf DirectX-10 gepatchten Spiele sind von besonderem Interesse. Doch derzeit sind Jahreszeugnisse gefragt, nicht mehr Zwischenstände, und so könnte im Textteil der AMD-Bewertung stehen: "Der Schüler hat sich verbessert". Unter Leistungseinbrüchen bei Filterfunktionen und Darstellungsfehlern haben 2600 XT und 2400 XT anders als der 2900 XT mit seinen ersten Treibern nicht mehr zu leiden. Den 3DMark06 gewinnen die neuen Karten - wie schon der 2900 XT - gegenüber den Nvidia-Konkurrenten, echte Spiele-Benchmarks sind jedoch durchwachsen. Manchmal liegt AMD knapp vorne, bei stark Nvidia-optimierten Spielen wie FarCry ziehen 8600 GT und 8500 GT jedoch davon.

Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler (m/w/d) PowerBuilder
    efcom gmbh, Neu-Isenburg
  2. SAP Junior Business Consultant - Treasury und Darlehen (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring
Detailsuche

AMDs Produktpositionierung
AMDs Produktpositionierung
Dank des Wechsels auf 65 Nanometer Strukturbreite hat AMD nun auch den Stromverbrauch im Griff. Der 2400 XT ist noch etwas sparsamer als der 8500 GT, der 2600 XT für die gebotene Leistung aber immer noch zu gefräßig - sogar deutlich hungriger als der 8600 GT, der ihn häufig schlägt. AMD erklärte gegenüber Golem.de, dass es bei der Leistungsaufnahme noch Spielraum durch BIOS-Optimierungen gibt. Bleibt zu hoffen, dass die Grafikarten-Hersteller diesen auch umsetzen. Sobald Nvidia aber von seinen derzeit aktuellen 80 Nanometern auf 65 wechselt, könnte sich AMDs leichter Vorteil wieder erledigt haben.

HDMI-Ausgang mit Ton über Adapter
HDMI-Ausgang mit Ton über Adapter
Die nicht immer hervorragende Rechenleistung will AMD durch eine deutlich bessere Ausstattung wettmachen. Zwar wird nicht, wie beim 2900 XT, ein Spiele-Bundle geboten. Die bessere Video-Ausstattung samt vollständiger Dekodierung von HD-DVDs und Blu-ray Discs stehen aber ebenso wie der HDMI-Ausgang auf der Haben-Seite. Auch hier müssen die Kartenhersteller den teuren Adapter von DVI auf HDMI nicht unbedingt in die Schachtel packen - es gilt, sich vor dem Kauf genau zu informieren.

Die Entwicklung von Spielegrafik orientiert sich aber nicht am Schuljahr, sondern an den Zyklen der Spieleprogrammierer. Und hier wird die Weihnachtssaison mit ersten DirectX-10-Titeln endlich einmal wieder besonders spannend - und erst dann wird wirklich abgerechnet, welche Architektur besser ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: AMDs Radeon HD 2600/2400 - R600 endlich sparsamer
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8


kallo 03. Jul 2007

Der nasse Fisch hat sich nicht mehr gemeldet und ist im Arsch vergammelt! Gut so!!!! An...

war10ck 02. Jul 2007

bestimmt, nur wird bis dahin DirectX 15 aktuell sein :-)

war10ck 02. Jul 2007

Nö, mir würden spontan noch 9847698379837 andere Gründe einfallen :) MacOS ist...

Klagemaurer 01. Jul 2007

Weil man da wenigstens nicht die (auch in diesem Artikel wieder erwähnten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /