Abo
  • Services:

Test: AMDs Radeon HD 2600/2400 - R600 endlich sparsamer

Trackmania United

Bei diesem Fun-Racer geht das Geschwindigkeitsgefühl über alles. Zudem haben die Entwickler bei Nadeo das Spiel mit zahlreichen Effekten wie mehrfarbiger Beleuchtung und Bewegungsunschärfe aufgepeppt, alles durch Shader realisiert. Das drückt die Leistung bei den Budget-Karten. Verzichtet man auf diese beiden Spezialeffekte, kommt der 2600 XT statt 19 Bildern pro Sekunde bei 1280er-Auflösung auf 33 FPS im Mittel, im Praxistest ist der Titel über weite Strecken gut spielbar.

Company of Heroes

Das aktuelle Strategie-Spiel bietet bei maximalen Details faszinierende Grafik mit sehr ausgefeilten 3D-Modellen. Bei diesem Titel hatte AMD mit den ersten R600-Treibern große Probleme, vor allem in Verbindung mit Anti-Aliasing. Das ist nun behoben, der 2600 XT stellt in diesem Test sogar die schnellste Karte. Selbst bei 1.600 x 1.200 Punkten mit allen Effekten und Filterung ist der Titel noch gut spielbar, die 90-Euro-Karten können hier jedoch bei weitem nicht mehr mithalten. Mit kleineren Auflösungen muss man bei den teureren Modellen keine Abstriche mehr machen. Zum Einsatz kam noch der Patch 1.50 unter Windows XP, ein Ausblick auf DirectX-10 mit dem Patch 1.70 unter Windows Vista bleibt einem späteren Test vorbehalten.

 Test: AMDs Radeon HD 2600/2400 - R600 endlich sparsamerTest: AMDs Radeon HD 2600/2400 - R600 endlich sparsamer 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-20%) 15,99€
  3. 12,49€

kallo 03. Jul 2007

Der nasse Fisch hat sich nicht mehr gemeldet und ist im Arsch vergammelt! Gut so!!!! An...

war10ck 02. Jul 2007

bestimmt, nur wird bis dahin DirectX 15 aktuell sein :-)

war10ck 02. Jul 2007

Nö, mir würden spontan noch 9847698379837 andere Gründe einfallen :) MacOS ist...

Klagemaurer 01. Jul 2007

Weil man da wenigstens nicht die (auch in diesem Artikel wieder erwähnten...

ghghh 30. Jun 2007

Warum werden die KArten dann mit lauter Spielen getestet? Und wozu sollte man sie sonst...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /