• IT-Karriere:
  • Services:

Freecom bringt NAS mit 500 GByte für den Heimgebrauch

Freecom Network Drive mit LAN und USB-Anschluss

Freecom hat eine NAS-Lösung für das Heimnetzwerk vorgestellt, die neben einer Fast-Ethernet-Schnittstelle auch noch über einen USB-Anschluss verfügt, über den das Speicherlaufwerk auch als normales externes Laufwerk genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Anschluss im Netzwerk kann das Gerät konfiguriert werden. Im Inneren werkelt eine 3,5-Zoll-Festplatte mit SATA-Anschluss und Speicherkapazitäten von 250, 400 und 500 GByte.

Das Gerät kommt ohne Lüfter aus und soll deshalb sehr leise sein. Die Preise liegen zwischen 139,- (250 GByte) und 199,- Euro (500 GByte). Zum Lieferumfang gehören Netzteil, Kabel sowie Handbuch und Software. Das Gerät misst 21,1 x 11,5 x 3,7 cm, lässt sich auch in vertikaler Position aufstellen und wiegt 1,2 kg.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 11€

Mexx1969 21. Sep 2007

Hi @lls Ich habe mir dieses NAS von Freecom zugelegt, vom Design her ist es echt spitze...

Speccer 29. Jun 2007

Network De-Attached Storage?^^ Jedenfalls beantwortet das meine Frage nach den...

thunderbolty 28. Jun 2007

hallo leute, find ich gut - ich wollte mir sowieso eine externe festplatte holen!

simon20 28. Jun 2007

Ich hab ne Diskstation DS107g von Synology. Ein super Teil. gibts jetzt auch in der...

Kunairu 28. Jun 2007

Ich denke das weiß er, aber er findet nirgends beschrieben ob auch diese...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
    Moodle
    Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

    Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
    Eine Recherche von Hanno Böck


        •  /