Abo
  • IT-Karriere:

Windows Vista: Erwarteter Schub für PC-Markt bleibt aus

Marktforscher sehen nur geringen Antrieb für PC-Markt durch Vista-Einführung

Durch die Markteinführung von Windows Vista Ende Januar 2007 hat der weltweite PC-Markt kaum zugelegt. Der erwartete Schub für den PC-Markt blieb nach Erkenntnissen der Marktforscher von Gartner aus. PC-Hersteller müssten vor allem auf die Märkte in Entwicklungs- und Schwellenländern setzen, um künftig Zuwachsraten zu erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der prognostizierte positive Einfluss auf den PC-Markt durch den Marktstart von Windows Vista blieb nach Gartner-Angaben aus. Die Vista-Markteinführung habe demnach nur einen geringen Einfluss auf den weltweiten PC-Markt gehabt.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Die Marktforscher empfehlen den PC-Herstellern, sich verstärkt auf den Märkten in Entwicklungs- und Schwellenländern zu engagieren. Nur dort sei mit PC-Neukäufen zu rechnen. Ansonsten werde es wohl langfristig nur Austauschkäufe geben.

Für 2007 prognostiziert Gartner einen Zuwachs von 11,1 Prozent auf dem weltweiten PC-Markt. Dann werden insgesamt 257,1 Millionen Computer verkauft, während es ein Jahr zuvor noch 231,5 Millionen Einheiten waren. Davon entfallen 103,2 Millionen Geräte auf den Notebook-Markt, was einem Wachstum von 27,1 Prozent entspricht. Damit bleiben mobile Computer weiterhin ein Wachstumsmotor für den kompletten PC-Markt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 0,49€
  4. 3,99€

ragnar 30. Jun 2007

Ja, meine Welt ist heterogen und weitaus grösser.

Oger 29. Jun 2007

http://marketshare.hitslink.com/report.aspx?qprid=2&qpmr=15&qpdt=1&qpct=3&qptimeframe=M...

XyZ 28. Jun 2007

Und Ubuntu ist bereits vollkommen ausgereift? Linux-Distributionen sind alle noch...

Michael - alt 28. Jun 2007

Das kannst Du gerne so sehen. Ich sehs anders.

XyZ 28. Jun 2007

Treffender kann man diese ständigen Linux-vs.-Windows-Vergleiche nicht beschreiben! Für...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /