• IT-Karriere:
  • Services:

Googles Online-Office mit Ordnern und neuer Oberfläche

Erweiterte Funktionen zur Verwaltung von Dokumenten

Googles Online-Office "Text & Tabellen" hat eine neue Oberfläche erhalten, über die sich Dokumente nun auch in Verzeichnissen ablegen lassen. Bisher fehlten diese Möglichkeiten und wurden nun nachgeliefert. Außerdem soll die neue Bedienung den Umgang mit Dokumenten allgemein vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Text & Tabellen
Text & Tabellen
In Googles "Text & Tabellen" lassen sich Dateien bequem per Drag-and-Drop in ein anderes Verzeichnis verschieben und ein neues Menü stellt alle wesentlichen Funktionen zur Dokumentenverwaltung bereit. Außerdem listet ein spezieller Bereich in "Text & Tabellen" alle wesentlichen Bereiche von Googles Online-Office.

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Text & Tabellen
Text & Tabellen
Zur besseren Übersicht lassen sich bei Bedarf nur die eigenen Dokumente anzeigen oder man blendet nur Dateien ein, die man mit einer bestimmten Person teilt. Die bisherigen Tags werden automatisch übernommen, so dass diese Organisationsstruktur auf die neue Verzeichnisfunktion übertragen wird. Bei der Suche nach Dokumenten werden die gewählten Bezeichnungen berücksichtigt und bei der Sucheingabe automatisch passend vervollständigt.

Die neue Bedienoberfläche mit den Ordnerfunktionen ist bereits in die deutsche Version von "Text & Tabellen" integriert. Zu der seit einer Wochen bekannt gewordenen

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless schwarz für 39,99€, weiß für 45,99€ und schnee-weiß - Gears 5 Kait...
  2. (u. a. Lenovo Legion PC-System 799,00€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP Ryzen 5 Preiskracher...
  3. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  4. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)

alxwz 27. Jun 2007

Du bringst über 50 Rechtschreib- und Grammatikfehler in einem solchen albernen Post...

dumpfbacke 27. Jun 2007

Im Google - Cache? LG Dumpfbacke (Mit Linux wäre das nicht passiert...)

hadidi 27. Jun 2007

Ja man kann diese Dokumente als HTML, RTF, Word, OpenOffice, PDF oder einfach als Text...

derpilger 27. Jun 2007

danke! hat super geklappt

Pickel 27. Jun 2007

Beim Vergleich hat bei mir zoho.com besser abgeschnitten. Gerade die Importfunktion in...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /