Abo
  • Services:
Anzeige

iPhone: Software-Simulation für Webentwickler erschienen

iPhoney erlaubt pixelgenaues Entwickeln von iPhone-gerechten Webanwendungen

Mit einer kleinen Mac-Software bringt Marketcircle ein Werkzeug für Webentwickler auf den Markt, das die 320 x 480 Pixel des iPhone-Bildschirms zeigt. Mit Hilfe von Safari 3 Beta rendert iPhoney den HTML-Code. So sollen Drittanbieter, die von Apple ausschließlich die Möglichkeit eingeräumt bekamen, Webapplikationen für das iPhone zu entwickeln, pixelgenau arbeiten können.

IPhoney ist kostenlos erhältlich und zeigt die Auflösung des iPhones an. In diesem Bereich arbeitet Apples Webbrowser Safari und sorgt für das HTML-Rendering. Die Adresszeile kann ein- und ausgeblendet werden, während die Bookmark-Funktion sowie mehrere Browser-Fenster gleichzeitig noch nicht zu öffnen sind.

Anzeige

Ein richtiger Simulator des iPhones will die Software gar nicht sein, so bleiben auch sämtliche Handy-Funktionen des Handys außen vor. iPhoney
iPhoney
Auch den Wechsel von der vertikalen in die horizontale Bildschirmansicht, den das iPhone beherrscht, bietet die iPhoney-Oberfläche. Selbst der iPhone-User-Agent wird genutzt, so dass beispielsweise die Wirksamkeit von Redirect-Scripts getestet werden kann. In Version 1.0 ist auch Zoomen und Aufziehen noch nicht möglich.

iPhoney
iPhoney
Das iPhone erscheint zunächst unerwartet groß auf dem Bildschirm. Das liegt an der unterschiedlichen Pixeldichte von Rechner- und iPhone-Display. Während die Rechner-Displays zwischen 72 und 96 dpi aufweisen, sind es beim iPhone 160 Pixel pro Inch.

IPhoney setzt mindestens MacOS X 10.4.7 voraus und ist gerade einmal 500 KByte groß. Der Hersteller plant für die Zukunft, iPhoney als Open-Source-Projekt fortzuführen.


eye home zur Startseite
daywalker 27. Jun 2007

Wo steht denn, dass MP3s nicht unterstützt werden? Entnimmst Du das der Zeile, dass man...

n0ize 27. Jun 2007

??? xhtml ist nicht weniger komplex und die probleme bei den browsern bleiben die...

stpn 27. Jun 2007

woher wollen die wissen, wie die seiten auf dem iphone gerendert werden? klar, die engine...

chk23 27. Jun 2007

Wo steht bitte in dem Artikel, daß das Tool größer als 320x480 rendert?

Mr.Dildo 27. Jun 2007

Danke werde es ausprobieren. tschüss


navelfluff.de / 27. Jun 2007

iPhoney - der iPhone Web-Simulator [Update]



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg
  2. Forschungszentrum Jülich, Jülich
  3. Loh Services GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  2. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  3. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  4. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  5. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  6. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  7. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"

  8. Apple iOS 11

    Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter

  9. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  10. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio...

    booyakasha | 12:49

  2. Re: Strafbar

    Christian72D | 12:49

  3. 197 MBit/s über vodafone.de Speedtest - 30 Mbit/s...

    andreasm | 12:49

  4. Re: Straftatbestand?

    Tantalus | 12:48

  5. Re: Kostenlos

    Muhaha | 12:48


  1. 12:45

  2. 12:33

  3. 12:05

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:36

  7. 11:21

  8. 11:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel