Abo
  • Services:
Anzeige

Dell mit 1,35-kg-Business-Notebook

Latitude D430 für den bepackten Geschäftsmann

Bei Reisen zählt jedes Gramm, besonders Geschäftsreisende, die nur mit leichtem Gepäck unterwegs sein wollen, dürften deshalb Notebooks wünschen, die zum einen lange ohne Strom auskommen und zum anderen nicht viel wiegen. Auf diese Zielgruppe hat Dell sein Latitude D430 zugeschnitten. Es wiegt nur 1,35 Kilogramm und soll laut Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu fünf Stunden aufweisen.

Dell Latitude D430
Dell Latitude D430
Gegen Stöße sollen die empfindlichen Innereien durch eine Magnesium-Hülle geschützt werden, die Festplatte ist zudem noch gesondert gelagert, damit ihr kein Leid zugefügt werden kann. Die Platten können zudem in einer Verschlüsselungsvariante oder als Flash-Gerät (SSD) geordert werden.

Anzeige

Die Notebooks sind mit Intels Core 2 Duo in der stromsparenden ULV-Variante U7600 (1,2 GHz) ausgestattet und verfügen über ein 12,1 Zoll großes Display mit WXGA-Auflösung (1.280 x 800 Pixel). Auch andere Prozessoren sind lieferbar.

Dell Latitude D430
Dell Latitude D430
Als Grafiklösung kommt Intels integrierte GMA 950 zum Einsatz, die sich ihren Speicher vom Hauptspeicher des Notebooks abknapst. Die Notebooks kommen mit 1 GByte Basisspeicher zur Auslieferung und sind auf 2 GByte aufrüstbar. Ein optisches Laufwerk findet in dem kleinen Gehäuse keinen Platz mehr und muss als externe Lösung bzw. in einer Dockingstation untergebracht werden.

Das Latitude D430 kommt mit drei USB-2.0-Schnittstellen, FireWire400, VGA, analogen Tonanschlüssen sowie Modem und Fast-Ethernet daher. Außerdem beherrschen die Geräte WLAN nach 802.11n, Bluetooth und ein HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS-Modul. Dazu kommen ein Fingerabdruck- und SD-Card-Leser, TPM 1.2 und ein Dockingstation-Anschluss. Das Gerät misst 295 x 209,8 x 25,4 mm und wiegt 1,35 Kilogramm.

Das Dell Latitude D430 ist ab 1.850,- Euro erhältlich. Für diesen Preis ist es mit Intels Core 2 Duo U7600 (1,2 GHz), 1 GByte Speicher, einem 8x-DVD+/-RW-Laufwerk, einer 80-GByte-Festplatte, WLAN, Bluetooth und einem 3,6-MBit-HSDPA-Modul ausgestattet.


eye home zur Startseite
adba 28. Jun 2007

Also ich habe ein Sony Vaio TX3 mit einem CoreSolo 1.2GHz und der reicht auch fürs...

gigaflop 27. Jun 2007

...dürften deshalb Notebooks wünschen, die zum einen lange ohne Strom auskommen .... ganz...

user021 27. Jun 2007

Laut meiner Info ist sowohl bei Vorgänger wie auch beim 430er kein Laufwerk integriert...

XNeo 27. Jun 2007

Daß das hier kein Featureupgrade ist, ist wohl jedem klar. Der entscheidende Punkt ist...

R. Polley 27. Jun 2007

Von Verarbeitung wurde hier leider nichts gesagt... Das ist ein weiterer wichtiger Punkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  2. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit
  3. Lidl Digital, Leingarten
  4. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 25,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  3. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21

  5. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel