Abo
  • Services:

Patent für lokale Suche

Local.com ruft Konkurrenz zur Lizenzzahlung auf

In den USA hat das US-Patentamt der lokalen Suchmaschine Local.com ein Patent zugesprochen, in dem die lokale Suche nach Webseiten beschrieben wird. Local.com hat sich patentieren lassen, dass Webseiten anhand von Standortinformationen durchsucht werden und will dafür nun Lizenzzahlungen kassieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Patent 7,231,405 wurde im Januar 2005 eingereicht und nun im Juni 2007 vom US-Patenamt bewilligt. Das darin beschriebene Verfahren gilt für alle am Markt befindlichen lokalen Suchmaschinen, indem Standortinformationen für eine Suche berücksichtigt werden.

Stellenmarkt
  1. VRmagic Holding AG, Mannheim
  2. über duerenhoff GmbH, Ulm

Derzeit ist unklar, ob das Patent von Local.com Bestand haben wird, weil das betreffende Verfahren bereits von lokalen Suchmaschinen verwendet wurde, als das Patent vor über zwei Jahren angemeldet wurde. Damit könnte das Patent auf Grund von "Prior Art" außer Kraft gesetzt werden, weil das Verfahren bereits Stand der Technik war, als es beantragt wurde.

In einer Presseerklärung zeigt sich Local.com begeistert, das Patent erhalten zu haben und ruft Konkurrenten auf, das Verfahren zur lokalen Suche bei Local.com zu lizenzieren. Denkbar ist, dass Local.com juristisch gegen Konkurrenten vorgeht, die das Local.com-Patent nicht lizenzieren. Damit könnte lokalen Suchmaschinen ein langjähriger Rechtsstreit ins Haus stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,08€ (Bestpreis!)
  2. 254,93€
  3. (aktuell Canon EOS 200D inkl. Objektiv 18-55 mm für 444€ - Bestpreis!)
  4. 137,94€ (Ersparnis ca. 50€)

Marek 333 27. Jun 2007

Naja, das waren ja keine "vorstellungen" - sondern geklaute ideeen - wer 2005 die lokale...

huahuahua 27. Jun 2007

Wir Menschen sind doch völlig bekloppt. Wie kann man denn nur ein derart bescheuertes...

RainingAcid 27. Jun 2007

Nein, verdammt, wer sucht denn nicht nach etwas? Wenn ich mal wieder meinen Filzstift...

RainingAcid 26. Jun 2007

Damit wirst du auch sicher keinen Heller verdienen. Als ich mein Patent auf Straßenbahn...

MiR 26. Jun 2007

Wer lesen kann ist klar im Vorteil "Method and apparatus of indexing web pages of a web...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

    •  /