Abo
  • IT-Karriere:

Patent für lokale Suche

Local.com ruft Konkurrenz zur Lizenzzahlung auf

In den USA hat das US-Patentamt der lokalen Suchmaschine Local.com ein Patent zugesprochen, in dem die lokale Suche nach Webseiten beschrieben wird. Local.com hat sich patentieren lassen, dass Webseiten anhand von Standortinformationen durchsucht werden und will dafür nun Lizenzzahlungen kassieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Patent 7,231,405 wurde im Januar 2005 eingereicht und nun im Juni 2007 vom US-Patenamt bewilligt. Das darin beschriebene Verfahren gilt für alle am Markt befindlichen lokalen Suchmaschinen, indem Standortinformationen für eine Suche berücksichtigt werden.

Stellenmarkt
  1. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich
  2. awinia gmbh, Freiburg

Derzeit ist unklar, ob das Patent von Local.com Bestand haben wird, weil das betreffende Verfahren bereits von lokalen Suchmaschinen verwendet wurde, als das Patent vor über zwei Jahren angemeldet wurde. Damit könnte das Patent auf Grund von "Prior Art" außer Kraft gesetzt werden, weil das Verfahren bereits Stand der Technik war, als es beantragt wurde.

In einer Presseerklärung zeigt sich Local.com begeistert, das Patent erhalten zu haben und ruft Konkurrenten auf, das Verfahren zur lokalen Suche bei Local.com zu lizenzieren. Denkbar ist, dass Local.com juristisch gegen Konkurrenten vorgeht, die das Local.com-Patent nicht lizenzieren. Damit könnte lokalen Suchmaschinen ein langjähriger Rechtsstreit ins Haus stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

Marek 333 27. Jun 2007

Naja, das waren ja keine "vorstellungen" - sondern geklaute ideeen - wer 2005 die lokale...

huahuahua 27. Jun 2007

Wir Menschen sind doch völlig bekloppt. Wie kann man denn nur ein derart bescheuertes...

RainingAcid 27. Jun 2007

Nein, verdammt, wer sucht denn nicht nach etwas? Wenn ich mal wieder meinen Filzstift...

RainingAcid 26. Jun 2007

Damit wirst du auch sicher keinen Heller verdienen. Als ich mein Patent auf Straßenbahn...

MiR 26. Jun 2007

Wer lesen kann ist klar im Vorteil "Method and apparatus of indexing web pages of a web...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    •  /