• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: HD-DVDs mit Online-Extras sind wichtig für Erfolg

Partnerschaft mit Memory-Tech für die Entwicklung passender Server

Auf der CeBIT 2007 wurde schon ein HD-DVD-Film präsentiert, der mit Online-Extras wie zusätzlichem Filmmaterial, einem neuen Design für die Bedienung sowie weiteren Untertitel-Sprachen zum Download aufwartete. Damit Online-Inhalte in Zukunft bei HD-DVD-Produktionen leichter integriert werden können, bieten Microsoft und der japanische Datenträgerhersteller Memory-Tech nun gemeinsam entsprechende Server-Dienste.

Artikel veröffentlicht am ,

Memory-Tech und Microsoft haben bereits gemeinsam daran gearbeitet, Microsofts sowohl bei der HD-DVD als auch bei der konkurrierenden Blu-ray Disc zum Einsatz kommenden VC-1-Codec für japanische Animationsfilme ("Anime") zu optimieren. Das Ergebnis der Zusammenarbeit sind vier HD-DVD-Scheiben: der erste Teil der Anime-Serie Freedom sowie die vier bekannten Anime-Filme "Royal Space Force-The Wings of Honneamise", "Patlabor The Movie" und "Patlabor 2 The Movie". Freedom wurde auf der CeBIT 2007 im Rahmen einer HD-DVD-Pressekonferenz demonstriert und wartete mit den oben genannten Online-Extras wie Untertitel-Downloads auf.

Um es Filmstudios zu erleichtern, ihre HD-DVD-Produktionen ebenfalls mit Online-Extras auf Basis des HD-DVD-Standards HDi zu versehen, wollen Memory-Tech und Microsoft nun partnerschaftlich passende kommerzielle Server entwickeln. Zudem sollen passende Dienstleistungen und Anwendungen angeboten werden. Die Webanbindung sieht Microsoft als eines der wichtigsten Features für einen breiten Erfolg von HD-DVD-Produkten auf dem Markt. Die konkurrierende Blu-ray Disc unterstützt ebenfalls Online-Inhalte, allerdings haben nicht alle Blu-ray-Abspielgeräte auch die dafür nötige Ethernet-Schnittstelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Jakelandiar 27. Jun 2007

Irgendwie kotzt mich das nun an... :/

XFritzX 27. Jun 2007

Ihr seit ja alle besonders witzig... Das hat damit zu tun, dass beim Release einer HD...

Rechenfuchs 26. Jun 2007

Wieso billiger? Dadurch, daß Du Werbung und Konsum boykotttierst müßte der Film doch 10...

No-HDDVD-Bluray 26. Jun 2007

http://www.hdboycott.com/ http://fuckbluray.com/

:-) 26. Jun 2007

Jetzt ist Erfolg schon weiblich :-)


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /