• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: HD-DVDs mit Online-Extras sind wichtig für Erfolg

Partnerschaft mit Memory-Tech für die Entwicklung passender Server

Auf der CeBIT 2007 wurde schon ein HD-DVD-Film präsentiert, der mit Online-Extras wie zusätzlichem Filmmaterial, einem neuen Design für die Bedienung sowie weiteren Untertitel-Sprachen zum Download aufwartete. Damit Online-Inhalte in Zukunft bei HD-DVD-Produktionen leichter integriert werden können, bieten Microsoft und der japanische Datenträgerhersteller Memory-Tech nun gemeinsam entsprechende Server-Dienste.

Artikel veröffentlicht am ,

Memory-Tech und Microsoft haben bereits gemeinsam daran gearbeitet, Microsofts sowohl bei der HD-DVD als auch bei der konkurrierenden Blu-ray Disc zum Einsatz kommenden VC-1-Codec für japanische Animationsfilme ("Anime") zu optimieren. Das Ergebnis der Zusammenarbeit sind vier HD-DVD-Scheiben: der erste Teil der Anime-Serie Freedom sowie die vier bekannten Anime-Filme "Royal Space Force-The Wings of Honneamise", "Patlabor The Movie" und "Patlabor 2 The Movie". Freedom wurde auf der CeBIT 2007 im Rahmen einer HD-DVD-Pressekonferenz demonstriert und wartete mit den oben genannten Online-Extras wie Untertitel-Downloads auf.

Um es Filmstudios zu erleichtern, ihre HD-DVD-Produktionen ebenfalls mit Online-Extras auf Basis des HD-DVD-Standards HDi zu versehen, wollen Memory-Tech und Microsoft nun partnerschaftlich passende kommerzielle Server entwickeln. Zudem sollen passende Dienstleistungen und Anwendungen angeboten werden. Die Webanbindung sieht Microsoft als eines der wichtigsten Features für einen breiten Erfolg von HD-DVD-Produkten auf dem Markt. Die konkurrierende Blu-ray Disc unterstützt ebenfalls Online-Inhalte, allerdings haben nicht alle Blu-ray-Abspielgeräte auch die dafür nötige Ethernet-Schnittstelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Noblechairs Hero Limited Gaming-Stuhl für 299€, Intel Core i9-9900K 3,6 GHz für...
  2. 99,90€ statt 119,90€ (Bestpreis!)
  3. 2 Monate kostenlos, danach 9,99€ pro Monat - jederzeit kündbar
  4. (Gaming-PCs & Notebooks, Gaming-Zubehör, Virtual Reality, Spielkonsolen und vieles mehr)

Jakelandiar 27. Jun 2007

Irgendwie kotzt mich das nun an... :/

XFritzX 27. Jun 2007

Ihr seit ja alle besonders witzig... Das hat damit zu tun, dass beim Release einer HD...

Rechenfuchs 26. Jun 2007

Wieso billiger? Dadurch, daß Du Werbung und Konsum boykotttierst müßte der Film doch 10...

No-HDDVD-Bluray 26. Jun 2007

http://www.hdboycott.com/ http://fuckbluray.com/

:-) 26. Jun 2007

Jetzt ist Erfolg schon weiblich :-)


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

    •  /