Abo
  • Services:

Googles neue Wörterbuchsuche kennt Redensarten

Direkte Übersetzung einzelner Wörter und Floskeln

Googles Übersetzungsdienst Translate hat einen neuen Bereich erhalten. Neben den automatischen Übersetzungen steht nun eine gezielte Wörterbuchsuche bereit, die auch Redensarten und Floskeln kennt. Diese können meist nicht wörtlich übersetzt werden, so dass diese bei einzelnen Übersetzungen entsprechend hilfreich sein können.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben der Übersetzung einzelner Wörter kann das Google-Wörterbuch Floskeln und Redensarten in eine andere Sprache übertragen. Als Komfortfunktion werden alle zu einem Wort bekannten Redensarten bei der Übersetzung aufgelistet, was beim Umgang mit einer fremden Sprache hilfreich sein kann.

Für deutsche Nutzer steht derzeit nur die Übersetzung vom Englischen ins Deutsche und umgekehrt zur Verfügung. Diese ist aber noch als Beta-Version gekennzeichnet. Die weiteren Übersetzungsrichtungen beziehen sich immer aufs Englische und so stehen derzeit nur die Sprachen Französisch, Spanisch, Italienisch und Koreanisch in Kombination mit Englisch zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. ab 399€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

SEO Blog 26. Jun 2007

Toll... und weiter!? Ist das wirklich eine Schlagzweile wert?

The Howler 26. Jun 2007

Stimmt aber alles! Alles drei sind Redensarten die im Englischen genau so wiedergegeben...

m;ch; 26. Jun 2007

http://translate.google.com/translate_dict?q=five+metres&langpair=en%7Cde Translation is...

Dreadhead 26. Jun 2007

Genial! man sollte ne seite mit den ganzen bugs gründen, der brüller!

The Howler 26. Jun 2007

Ui, das riecht heftig nach Beta :)


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /