Abo
  • Services:
Anzeige

Google gehen Änderungen an Windows Vista nicht weit genug

Gericht soll Microsoft auch nach dem 12. November 2007 unter die Lupe nehmen

Im Streit um die in Windows Vista integrierte Desktop-Suche gibt sich Google nicht mit den von Microsoft vorgeschlagenen Änderungen am Betriebssystem zufrieden. Google drängt US-Richterin Colleen Kollar-Kotelly, Microsoft auch über den November 2007 hinaus zu überwachen, damit das Gericht sicherstellen kann, dass Windows Vista den Wettbewerb nicht behindert.

Richterin Colleen Kollar-Kotelly wird in dieser Woche eine planmäßige Anhörung zu Microsofts Verhalten unter den Auflagen der Einigung im Kartellrechtsprozess abhalten. Google nutzt diese Gelegenheit, um die Richterin eindringlich auf die Probleme hinzuweisen, die nach Ansicht des Suchmaschinenanbieters die Integration von Microsoft Desktop Suche in Windows Vista verursacht. Die von Microsoft mit den Klägern ausgehandelten Änderungen an Windows Vista, mit denen sich Desktop-Suchmaschinen Dritter besser in Windows Vista integrieren lassen sollen, gehen Google nicht weit genug.

Anzeige

Es sei an vielen Punkten unklar, wie Microsoft die angekündigten Veränderungen umsetzen will. Es müsse mehr geschehen als derzeit angekündigt, um Windows Vista mit den Auflagen des Kartellrechtsprozesses in Einklang zu bringen. So sei zu befürchten, dass Microsoft beim Aufruf bestimmter Shortcuts auch weiterhin seine eigenen Suchergebnisse anzeigen wolle. Wer eine andere Desktop-Suchmaschine nutzen wolle, müsse zunächst die Suchergebnisse von Microsoft betrachten, um dann eine andere Desktop-Suche aufzurufen, befürchtet Google. Zudem sei zu befürchten, dass Microsoft das eigentliche Betriebssystem in Sachen Desktop-Suche nicht verändere und auch weiterhin die eigene Desktop-Suche beim Booten lade.

Infolgedessen fordert Google Richterin Colleen Kollar-Kotelly auf, die eigentlich am 12. November 2007 auslaufende Aufsicht über Microsofts Gebaren bei Middleware zu verlängern, das die damalige Entscheidung des Gerichts explizit vorsieht. Andernfalls sei zu befürchten, dass Microsoft seine Änderungen erst dann vornimmt, wenn das Gericht dies nicht mehr überwache.


eye home zur Startseite
Michael - alt 27. Jun 2007

Nach meiner Theorie? Ich weiß nicht, woraus Du das ableitest. Ich bin selbstverständlich...

Erik mit k 26. Jun 2007

Warum beschwert sich Google nicht bei Apple? Die OS interne Suche "Spotlight" ist doch...

c++fan 26. Jun 2007

Nicht mehr ganz neu... Kam vor einer Weile an einem sehr interessanten Arte-Themenabend.

Metzlor 26. Jun 2007

OMFG siehe Post Ausnutzung des Monpols


GoogleFokus / 26. Jun 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. MediFox GmbH, Hildesheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Huawei P8 Lite 2017 für 179€)
  2. 499,99€ - Aktuell nicht mehr bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der...
  3. (u. a. Sony Alpha 6000 Bundle für 499€ und Lenovo C2 für 59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: Ein Beitrag voller Grenzfälle

    as (Golem.de) | 00:50

  2. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Xiut | 00:46

  3. Re: von denen sechs sitzen können

    Patman | 00:44

  4. Re: Ganz klare Hinweise auf den Russischen...

    kelzinc | 00:36

  5. Hinweis zu Android Apps

    bbhermann | 00:11


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel