Abo
  • Services:

Jumpgate Evolution - Das Online-Weltall soll schöner werden

NetDevil will sein Online-Rollenspiel stark überarbeiten und erweitern

Mit Jumpgate startete das Entwicklerstudio NetDevil bereits 2001 eines der ersten Science-Fiction-basierten Online-Rollenspiele, in denen Spieler mit eigenen Raumschiffen das virtuelle Universum erforschen konnten. Nun will NetDevil das weiterhin betriebene Spiel komplett überarbeiten - das in Entwicklung befindliche "Jumpgate Evolution" verspricht nicht nur eine zeitgemäßere Grafik.

Artikel veröffentlicht am ,

Jumpgate Evolution
Jumpgate Evolution
NetDevil bezeichnete "Jumpgate Evolution" in der offiziellen Ankündigung als "signifikante Erweiterung" für das wichtigste Spiel im eigenen Portfolio. Jumpgate Evolution soll zugleich auch ein ganz neues Spiel werden, denn das Online-Weltraum-Abenteuer erhält damit unter anderem eine neue Grafik-Engine, mehr Inhalte und soll gleichzeitig einsteigerfreundlicher werden. Erste Screenshots zeigen, dass die Grafik sich deutlich verändern wird und Jumpgate damit deutlich zeitgemäßer aussieht als dies derzeit der Fall ist.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Johannes KIEHL KG, Odelzhausen

Jumpgate Evolution
Jumpgate Evolution
NetDevil verspricht noch "vieles mehr" an Neuerungen, bleibt jedoch auch auf der offiziellen Website zum neuen Jumpgate noch weitere Informationen schuldig. Immerhin können sich Interessierte unter Jumpgate-Evolution.com aber schon zum Beta-Test anmelden. Wann dieser startet, wurde noch nicht angekündigt.

Jumpgate Evolution
Jumpgate Evolution
Das 2001 gestartete Urgestein Jumpgate hat trotz bewegter Vergangenheit sogar Electronic Arts' "Earth & Beyond" (von 2002 bis 2004) überlebt. Wenn es Science Fiction und Raumschiffe sein sollen, sind derzeit vor allem Eve Online und Star Wars Galaxies zu nennen, beide starteten im Jahr 2003 und werden regelmäßig erweitert. Technisch gesehen war bei Star Wars Galaxies erst mit der Erweiterung "Jump to Lightspeed " (ab Ende 2004) der Raumflug möglich.

Wer nicht unbedingt Raumschiff-Kapitän sein will und gerne wie im Shooter ballert, findet vielleicht in "Neocron" ein Endzeit-Zuhause, wer vor Komplexität nicht zurückschreckt, kann zu "Anarchy Online" greifen und wer Matrix-Fan ist, zu "The Matrix Online". Während der Fantasy-Bereich längst unübersichtlich geworden ist, sind Online-Rollen-Spiele mit Science-Fiction-Szenario immer noch Mangelware. Dennoch steigt die Zahl langsam und obwohl manche Titel wie "Sigonyth" und "Seed" ihre Entwicklungszeit nicht überlebten, sind doch noch einige interessante neue Science-Fiction-MMORPGs in Arbeit, darunter etwa auch "Tabula Rasa", "Star Trek Online" und ein Spiel zur Science-Fiction-Serie Firefly. Auch einige ehemalige World-of-Warcraft-Entwickler, die das Spielestudio Red 5 Studios gründeten, scheinen an einem Online-Rollenspiel mit futuristischem Szenario zu arbeiten. Auch der von einem kleinen Team privat entwickelte Online-Elite-Klon "Infinity" klingt vielversprechend.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,55€

Doc Ock 19. Mai 2009

ob das noch was wird , bin schon ewig zur beta angemeldet und nichts passiert

Goauld 07. Jan 2008

mit Gawal kommt Starkstrom ins Jumpgate zurück - hab mich auch registriert


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    Leserumfrage
    Wie sollen wir Golem.de erweitern?

    In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

    1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
    3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

      •  /