Abo
  • Services:

Maus mit OptoWheel und Spezialtasten für Windows Vista

OptoWheel arbeitet in vier Richtungen

Genius hat mit der Traveler 515 eine neue Maus vorgestellt, die statt mit einem Scrollrad mit einem so genannten OptoWheel ausgestattet ist. Dieser optische Sensor tastet die Fingerbewegungen ab und erlaubt das Scrollen in alle vier Richtungen. Als weitere Besonderheit stehen Spezialtasten bereit, um Sonderfunktionen von Windows Vista mit der Maus aufzurufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Traveler 515
Traveler 515
Das OptoWheel der Genius-Maus tastet Fingerbewegungen ab, um in Dokumenten auf und ab oder zur Seite zu scrollen. Wird dabei mit dem Finger auf den Sensor gedrückt, läuft das Scrollen zügiger ab, um auch lange Webseiten und Dokumente zügig durchblättern zu können.

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg

Als Besonderheit verfügt die Maus über zwei Spezialtasten zum Aufruf von Sonderfunktionen in Windows Vista. So ruft eine Taste Flip3D auf, den 3D-Task-Manager von Windows Vista und der SmartIESearch-Knopf vereinfacht eine Kontextsuche. Nach dem Markieren eines Wortes genügt ein Druck auf die SmartIESearch-Taste und schon wird der Begriff an die Vista-Suche übergeben.

Zur Abtastung der Mausbewegungen steckt in der Traveler 515 ein Laser-Sensor mit einer Auflösung von 1.600 dpi, der auf 800 dpi heruntergeregelt werden kann - ganz ohne Treiber-Software direkt an der Maus.

Die Genius Traveler 515 soll ab sofort zum Preis von 39,90 Euro verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

iHelfer 26. Jun 2007

oder Apple-Taste +Mausklick

ein_schelm... 26. Jun 2007

Die zahlen aber nicht ;-)

Painy187 25. Jun 2007

Ich find die Entwicklung nur konsequent. Logitech bietet soetwas schon seit ewigkeiten...

nate 25. Jun 2007

So natürlich: http://psdoom.sourceforge.net/screenshots.html :)


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /